Black_friday_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoChrome Purple: Super analoge Spannung (und ein paar Zweifel)

Der LomoChrome Purple ist ein erstaunlicher Film. Was ich am meisten an ihm mag ist, dass er uns die analoge Vorfreude und Spannung zurückbringt, etwas wirklich NEUES auszuprobieren!

Es ist super spannend, dass der LomoChrome Purple 400 komplett neu ist, oder? Es scheint, als ob alle experimentieren, die Ergebnisse der Anderen begutachten, Informationen teilen und austauschen und neue Sachen ausprobieren. Das ist so cool!

Ich habe wirklich Spaß daran, dass der Film so neu und man selbst noch unsicher ist! Man hat das Gefühl, dass man im Lomography Magazin nach der richtigen Belichtung oder erstaunlichen Effekten recherchieren muss – super klasse! Und deswegen wird diese Review eine “Zweifel-Review” werden. Ich werde ein paar Impressionen und Fragen zum neuen Film darstellen und auf eure Antworten und Kommentare warten, damit wir alle Infos teilen können.

Wichtig für den Anfang: Ich habe meinen LomoChrome Purple 400 mit einer Diana im N-Modus (1/60s), auf der Einstellung “wolkig” bei super sonnigen Bedingungen verschossen.

Basierend auf diesen Bedigungen hier meine Zweifel:

Fokus: Ich vermisse auf vielen der Bilder einen scharfen Fokus. Total verrückt. Sogar mit der Weitwinkellinse, die immer funktioniert! Waren die Linsen so dreckig? Eigentlich nicht, die sind immer in kleinen Taschen. Obwohl ich einen unerwarteten, gut aussehenden Tunnel-Effekt bekam… Könnte das etwas mit dem Film zu tun haben?

Kann ein Film ein Foto unscharf machen?

Das Purpur: Wie kann man ein helleres und leuchtenderes Purpur bekommen? Ich dachte, dass ich den Film wie einen Redscale ISO 50-200 Film überbelichten müsste, um schönere Farben zu bekommen. Der Lomochrome Purple hat auch einen weiten ISO-Bereich, von 100- 400. Und so habe ich ihn bei 100 ISO belichtet. Aber da kommen wieder die Zweifel, schau dir mal dieses Bild an. Eine Doppelbelichtung, und trotzdem noch dunkel!

Muss man den Film bei ISO 100, 200 oder 400 verschießen, um ein helles Purpur zu bekommen?

Das Grün: Sollte etwas Grünes hell oder dunkel sein, um ein helles Purpur zu bekommen? Ich glaube, dass es den Purpurton beeinflusst. Also, welches ist das bessere Grün für das beste Purpur?

So sahen die “echten” Farben auf einigen Fotos aus:

Ist grün die richtige Farbe, um schönes Purpur zu bekommen? Oder sollte man besser auf einem Kornfeld fotografieren? Schau dir dieses Bild an. Dieses Gras war ausgetrocknet, richtig braun!

(Sorry für den abgeschnittenen Kopf, ich bin noch Anfängerin mit der Diana.)

War es richtig, die Diana zu benutzen? Ich glaube nicht… Der Fokus, die Belichtung und die Vignette!

Glaubst du, dass die Vignettierung der Diana meine Fotos dunkler gemacht hat?

Hier sind ein paar der erstaunlichsten Fotos von Mitgliedern der Community mit dem LomoChrome Purple 400 Mittelformatfilm:

Und ein paar tolle mit dem LomoChrome Purple 400 Kleinbildbild:

Also: Bei wie viel ISO habt ihr fotografiert? Wart ihr in einer grünen Umgebung oder war es eher braun? Was für Kameras habt ihr benutzt? Hattet ihr Probleme mit der Schärfe? Eure Bilder sind der Wahnsinn, ich liebe sie! Danke, dass ihr sie mit uns teilt. Ich warte auf eure Kommentare.

geschrieben von susielomovitz, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版), 中文(繁體版), 日本語, Italiano & Spanish.