Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Filmvergleich: LomoChrome Purple, Redscale 50-200 und Redscale 100

Hier vergleiche ich die Besonderheiten des LomoChrome Purple, Redscale 100 und Redscale 50-200 bei einem Model Shooting.

Ich fotografiere viele Models mit meiner Kamera und ich fotografiere viel mit Film. So habe ich mich gefragt, welcher Film wohl der Beste wäre, um ein Model aufzunehmen.

Foto von leolensen

Also habe ich in meinen Kühlschrank geschaut und drei Filme gefunden, welche ich miteinander vergleichen möchte: Den brandneuen LomoChrome Purple, den ich zuvor noch nie benutzt hatte. Den Lomography Redscale 50-200, den ich wirklich sehr liebe und schon oft benutzt habe. Und schließlich den Lomography Redscale 100, mit dem ich bisher eher durchwachsene Ergebnisse hatte. Ich entschied mich, sie mit einem Model auszuprobieren, mit ddem ich gerne zusammen arbeite: Jylke.
Wir suchten Ort und Datum aus, schnappten uns die Outfits, die Filme und meine treue Pentacon Six und los ging’s.

Zuallererst: Ich liebe den Lomochrome Purple! Ich mag es, wie er das Grün so außerirdisch aussehen lässt. Rot wird schön beibehalten, obwohl Jylke’s Haut ein wenig zu blau aussieht, wie ich finde. Ich denke, dieser Film eignet sich gut um den Fotos eine alternative Stimmung zu geben. Ich freue mich, ihn bald wieder zu verwenden.

Wie erwartet, hat mich der Redscale 50-200 nicht enttäuscht. Ich benutze den Film oft, auch im Studio. Körperlandschaften zum Beispiel sehen großartig aus mit ihm. Ich würde zögern, den Lomochrome Purple im Studio zu verwenden, da es dort üblicherweise kaum grün gibt.

Der Redscale 100 hat die erwartete Leistung nicht erbracht. Oder doch? Ich finde, als ISO 50 Film erfüllt er die Leistung schon. Also habe ich sogar noch etwas gelernt.

Am Ende liebe ich alle drei Filme. Lomochrome Purple werde ich überwiegend im Freien nutzen, der Redscale 50-200 ist ein Allround-Film (drinnen und draußen) und der Redscale 100 ist gut im Studio.

geschrieben von leolensen, übersetzt von thejomi

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Français, Türkçe, Nederlands, Spanish & Italiano.