Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Hoorayzon: Eine Horizon Kompakt Liaison

Ich lieh mir halfwakehaiku's Horizon Kompakt für ein Lomo Hochzeitsshooting und durfte sie einige Wochen lang benutzen. Es war kurz, aber trotzdem eine erinnerungswürdige Beziehung.

Horizon Kompakt ist, wie du vermutlich schon weißt, eine Kleinbildkamera mit rotierender Linse, die Fotos mit einem Winkel von 120° aufnimmt.

Ich bekam sie ohne Anleitung. Es war sehr schwer, die ersten Filme einzuspulen, obwohl innen drin eine kleine Einführung ist. Ich lese nur meistens nicht solche Anleitungen – und halte mich auch nicht an sie.

Und da der Film nicht richtig eingespult war, erhielt ich ein paar wacklige und unklare Panoramen. Du kannst bei den Scans erkennen, dass der belichtete Bereich nicht gerade auflag.

Ich bemerkte das aber erst, nachdem ich die Filme eingescannt hatte. Aber natürlich hielt es mich auch nicht davon ab, denselben Fehler erneut zu begehen. Die Kamera verfügt über zwei Belichtungszeiten. Für Tagsüber 1/60s. In Verbindung mit der f8 Blende optimal für einen ISO 100 oder 200 Film.

Für Aufnahmen drinnen und bei Nacht gibt es die Belichtungszeit von 1/2s. Du kannst die Kamera nur mit der Hand halten und erhälst trotzdem ein scharfes Foto, solange du die Kamera ruhig hälst.

Ich besitze keine eigene Horizon Perfekt, aber ich vermisse oft, wie einfach es ist, mit der Kompakt Doppelbelichtungen zu machen. Einfach erneut den Auslöser betätigen, damit sich die Bilder überlappen.

Ich hatte nur eine Kurzzeitbeziehung mit der Horizon Kompakt eines Freundes, aber ich werde diese Zeit nie vergessen, vor allem nicht den enorm lauten Auslöser bei langsameren Belichtungszeit!

Die Horizon Kompakt ist ein Wunder im 35mm Format. Sie verfügt über eine vergütete 28mm Schwinglinse, die das ganze 120° Bildfeld abschwenkt. So entstehen 58mm lange Negative – fast doppelt so breit wie beim gewöhnlichen 35mm Format. Dank fester Blende (f/8) und Fixfokus kannst du dich ganz auf dein Motiv konzentrieren. Da es zwei verschiedenen Schwenkgeschwindigkeiten für Tag und Nacht gibt, hast du mit der Horizton Kompakt rund um die Uhr Spass! Und weil Filmtransport und Auslöser nicht gekoppelt sind, sind Mehrfachbelichtungen gar kein Problem.

geschrieben von icuresick, übersetzt von vivie

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.