Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Meine wunderschöne alte Lubitel 1

Ich liebe meine Lubitel 1. Sie war meine erste Kamera mit Langzeitbelichtungsmodus und das bedeutet SPASS!

Foto von saidseni

Mein Vater kaufte mir diese Kamera in einem Antiquitätengeschäft in St. Petersburg. Sie war so günstig und schön, dass er dachte, dass sie immerhin großartig im Regal aussehen würde, wenn sie nicht funktioniert.

Die Kamera wird komplett manuell bedient. Man kann die Belichtungszeit und Empfindlichkeit einstellen und 120er Film benutzen. Sie macht hübsche, viereckige Bilder und ich war sehr glücklich als ich meine ersten Fotos sah.

Mit dieser Kamera kann man Mehrfachbelichtungen erzeugen, da man selbst bestimmt, wann man den Film weiterdreht. Der Spaß beginnt.

Sie funktioniert außerdem gut mit Diafilm. Man kann die Einstellungen ändern und sehen, welche unterschiedlichen Effekte dies auf den Film hat.

Sie funktioniert ebenfalls gut mit Redscale-Film, wo man Ergebnisse von gelb über dunkelrot zu rosa erzielen kann. Spielt einfach ein wenig mit den Einstellungen.

Die Lubitel 1 ist mein Lichtmalerei-Buddy, das ist meine Lieblingsbeschäftigung mit dieser Kamera. Sie hat einen Langzeitbelichtungsmodus, was heißt, dass die Blende so lange offen bleibt wie man will. Ich benutze sie mit einem Fernauslöser, damit ich den Auslöser nicht die ganze Zeit gedrückt halten muss. Ich kann meiner Fantasie freien Lauf lassen! Sie ist zudem großartig, um ein bisschen Freude mit dem Colorsplash Flash zu haben.

Da dies die erste Auflage der Lubitel ist, kann man, im Gegensatz zu den neueren Editionen wie der Lubitel 166+, kein Zubehör benutzen, daher muss ich den Blitz selbst auslösen, aber das macht mir nur noch mehr Lust alles zu erforschen.
Warum also nicht ihre zwei besten Fähigkeiten kombinieren?

Der letzte Fakt, wieso ich diese Kamera so liebe, ist ihr Name: Lubitel hört sich nett an und heißt “Amateur” auf Russisch.

geschrieben von saidseni, übersetzt von quatschmitsauce

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(简体版), 中文(繁體版) & Italiano.