Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Diana+ Multi-Pinhole Operator: Der erste Film

Ich habe erst vor kurzem angefangen, diese einfache aber brilliante Kamera zu benutzen, aber ich möchte euch gerne von meinen ersten Erfahrungen mit der Diana Multi Pinhole Operator berichten. Der erste Film mit einer neuen Kamera ist etwas besonders für viele Lomographen, auch für mich. Also laßt mich euch dieses Mal erzählen, wie großartig diese Kamera ist!

Erstes Foto des ersten Films

Wo soll ich anfangen? Oh ja, ich erinnere mich noch gut, dass ich vor ungefähr einem Jahr durch die Lomography-Fotosektion stöberte, als ich über eine quadratische Lomographie stolperte. Ich dachte mir “dieses Bild ist so großartig!”, mit seinen wunderschönen Unschärfen hier und dort, man fühlte sich fast, als ob man selbst in dem Bild wäre!

Mein kleiner Bruder und ich

Das Foto hatte Tat der Diana Multi Pinhole Operator aufgenommen. Wie war es möglich, dass eine Kamera ein derartiges Bild produzieren konnte? Das fragte ich mich, und nachdem ich alle seine Fotos mit dieser Kamera gesehen hatte, versprach ich mir selbst, mir genau diese eines Tages zu kaufen!

@instaxshop

Sehr, sehr inspiriert von Tats “Life Suction” benutze ich die Diana Multi Operator Pinhole auf ähnliche Weise. Eins liebe ich besonders an dieser Kamera. Man muß nur den Auslöser anschalten und das Pinhole öffnet sich. Wenn man eine Diana F+ benutzt, muß man dises kleine Ding benutzen, um den Auslöser festzuhalten und den Verschluß offen zu halten. Es ist nicht so einfach wie bei der Diana Multi Operator Pinhole. Ich mag die einfachen Dinge, und so stelle ich die Kamera irgendwo hin wo es mir gefällt, und kann sofort mit Pinhole-Action loslegen!

Videospiele zocken

Da dies erst mein erster Film war, konnte ich bisher nur die Funktion mit einem Loch benutzen und noch nicht die Versionen mit 2 oder 3 Löchern und dem Farbfilter. Die Kamera hat also noch so viel Potential, das ich noch nicht getestet habe! Man kann sie dafür benutzen, um Momente einzufangen wie Tats “Life Suction”, oder man experimentiert mit den mehrfachen Pinholes und den farbigen Filtern oder man probiert sogar ein paar Pinhole-Instax-Bilder wie mein Freund Ping es getan hat. Ich? Ich liebe es einfach, mein Leben zuhause wie in der Galerie unten einzufangen:

Was hältst du davon für einen ersten Film? Haha, nur Spaß. Ich muß noch viel lernen, bevor ich diese Kamera wirklich beherrsche, und ich beginne, den Umgang mit ihr richtig zu lieben. Derzeit liebe ich es, die Dinge langsam und einfach anzugehen, und das finde ich in dieser Kamera wieder. Einfach das Pinhole öffnen, die Lichter langsam in die Kamera reisen lassen, und alltägliche Momente einfangen.

Du willst die Dinge langsam angehen? Die Diana Multi Operator ist genau das richtige für dich!

geschrieben von adi_totp, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Português.