Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Lubitel 166+: Die Kamera, die zwei Formate mit Genauigkeit macht

Die Lubitel 166+ ist eine Verbesserung der Lubitel 166B oder 166U. Nicht nur, das sie alle Vorteile der 166U hat, wie die scharfe Linse, absolute manuelle Leistungsfähigkeit & Doppelbelichtung; die Lubitel 166+ kann sowohl mit einem 35mm Film (mit Perforationslöchern), als auch mit einem 120er Film fotografieren. Ein großartiger Fortschritt!

Lubitelkameras gibt es seit den 50ern, es fing an mit einer genauen Kopie der Voigtlander Brilliant. Innerhalb der nächsten Jahre verbesserte sich die TLR mit der Zeit und die Lubitel 166+ ist zur Zeit die am meisten fortgeschrittene Version der Kamera.
Die Lubitel 166+ benutzt einen 120er Film und weist dreifache vollverglaste Linsen auf, mit einer Verschlusszeit von 1/250s bis B. Die Blende variiert von f/4.5 bis f/22. Außerdem gibt das Lubikin-Kit, das mit der Kamera kommt, der 166+ die Fähigkeit einen 35mm Film mit Perforationslöchern in Panoramadarstellung zu verschießen.
Die absolute manuelle Leistungsfähigkeit der Lubitel 166+ ermöglicht dem Fotografen die Blende und die Verschlusszeit für die am Besten passende Belichtungseinstellung zu kontrollieren.
Keine unterbelichteten Fotos mehr!

Ich liebe es einen 35mm Film mit der Lubitel 166+ zu verschießen.
Es gibt eine Panoramadarstellung und auch die schönen Perforationslöcher!
Dreh die Kamera horizontal, öffne den Sportsucher, und du bekommst eine panoramische Kamera mit Perforationslöchern. Halte sie vertikal und du bekommst eine vertikale Panoramadarstellung.

Ebenfalls ermöglicht die Eigenschaft der TLR heimlich die meist natürlichsten Momente der Menschen zu dokumentieren ohne Aufmerksamkeit zu erregen. Die meisten Leute gucken die TLR komisch an aber wissen wahrscheinlich nicht, dass du heimlich die Blende und die Verschlusszeit für ein super Foto einstellst. Schaut euch die Bilder, die auf einem Flohmarkt gemacht worden sind, oben an!

Die schnelle Verschlusszeit ermöglicht es, etwas einfrieren zu lassen.
Macht das Spring-Bild mit der Lubitel 166+! Außerdem kann man den Rücken abnehmen, so dass man Accessoires in Zukunft anbringen kann. Ein Polaroidrücken oder ein Instantrücken, ähnlich wie der beim Hasselblad? Splitzer für die Lubitel? Möglicherweise einen Weitwinkel befestigen? Den Rücken für einen 220er Film verändern? Es gibt lauter Möglichkeiten, und das ist der Grund warum die Zukunft analog sein wird!

geschrieben von weihsuan, übersetzt von plastic_diana

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.