Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Das neue Russar+ Objektiv. Jetzt für Vorbestellungen verfügbar!

Unser neues Objektiv, das Super-Weitwinkel Russar+ ist endlich da und jetzt für Vorbestellungen verfügbar! Lies weiter um mehr über diese atemberaubende moderne Neuerfindung des russischen Objektivs zu erfahren ...

Wir sind stolz, euch unser neuestes Produkt und Mitglied der Lomography Art Lens Familie vorzustellen, die Russar+! Konzipiert von Lomography und hergestellt in Russland von Zenit, ist dieses umwerfende Super-Weitwinkel-Objektiv aus verchromten Messing eine zukunftsweisende Aktualisierung der Russar von 1958, welche das erste 20mm Objektiv mit Schraubgewinde war. Die Russar+ verfügt über das gleiche bahnbrechende optische System des renommierten Optik-Designers M.M. Rusinov und ist die perfekte Verkörperung aller modernen Super-Weitwinkel Objektive.

Gefertigt aus russischem Qualitätsglas ist die Russar+ hervorragend geeignet für Street Photography, Landschafts- und Architekturaufnahmen sowie für Nah- und Portraitshootings. Mach dich bereit auf scharfe Weitwinkel-Aufnahmen mit lebendigen Farben und vollgepackt mit einzigartigem russischen Charakter.

Die Russar+ ist jetzt für Vorbestellungen im Online-Shop verfügbar!

Optimierte Funktionen der neuen Russar+

  • Mehrfachbeschichtet um Oberflächenreflexionen zu reduzieren.
  • Aus Messing handgefertigt und verchromt für mehr Haltbarkeit.
  • Dank dem modifizierten Objektivtubus ist sie kompatibel mit allen L39/M-Analogkameras und digitalen spiegellosen Kameras sowie unzähligen anderen Kameras mit passenden Adapteranschlüssen.

Die Russar+ besitzt ein L39 Anschlusssystem und enthält einen M-Anschlussadapter; das bedeutet man kann sie beispielsweise mit einer Leica, FED und Voigtländer Bessa Kamera, benutzen. Das Objektiv ist mit einer Vielzahl an analogen Kameras, als auch mit spiegellosen Messsucher-Kameras, bei Verwendung eines extra erhältlichen Adapteranschlusses, kompatibel. Dies sind zum Beispiel: Sony A7, Sony NEX, Panasonic Lumix, Olympus PEN, Fuji X-Pro-1.

Das russische Glas, welches in der Russar + verbaut wird, produziert scharfe Bilder mit warmen und lebendigen Farben, Vignettierungen und Kontrasten – und echtem russischen Charme! Wegen ihrer langen Geschichte, der exzellenten optischen Ingenieurskunst und dem authentischen russischen Stil, ist die Russar+ ein Objektiv von einzigartigem Charakter. Dieser spezielle Charakter der Russar+ zeigt sich nicht nur in ihrem Aussehen, sondern auch in ihren markanten und wunderschönen Bildern. Die Aufnahmen sind lebendig und farbenprächtig, bedeutsam, kraftvoll und wunderschön.

Die lange Geschichte der Russar

Die originale Russar MR-2 von 1958 war ein wahrhaft bahnbrechendes Super-Weitwinkel-Objektiv. Es war ein Meisterstück, benannt nach seinem Erfinder Mikhail Mikhailovich Rusinov, einst der stellvertretende Optik-Chefingenieur bei Zenit. Er entwickelte das fantastische optische System. 1946 wurde es patentiert und legte fortan den Grundstein für die Entwicklung weiterer Super-Weitwinkel-Objektive.

Mikhail Rusinov am Klavier, Musik war neben der Optik seine große Leidenschaft.
Das originale Russar-Patent von 1946.

Weitwinkel-Streifzüge

Mit der ultraweiten 20mm Brennweite, erlaubt dir die Russar+ die Schönheit der Welt aus einer atemberaubenden Perspektive festzuhalten; sie eignet sich hervorragend für Street Photography, Landschafts- und Architekturaufnahmen sowie für Nah- und Portraitshootings. Nimm sie mit auf eine Bergtour, eine belebte Straße in der Stadt, einem idyllischen Strand oder in das viel zu enge Auto deiner Freunde – wo auch immer deine Reise hinführt, mit der Russar+ an deiner Seite, schießt du Fotos, die beeindruckend majestätisch sind und eine wirklich authentische, einzigartige Persönlichkeit haben!

Manuelle Fokussierung

Das russische Glas in der Russar+ produziert scharfe Bilder mit warmen, lebendigen Farben, Vignettierungen und Kontrasten. Dieser spezielle Charakter der Russar+ kommt von ihrer manuellen Funktionsweise. Fotografieren mit dem Russar+ Objektiv an deiner Kamera, ist eine spannende und kreative Erfahrung, die dich jeden Moment genießen lässt; angefangen bei der manuellen Fokussierung und Einstellung der Blende, bis zu dem Augenblick an dem du auf den Auslöser drückst, der ganze Prozess der Fotografie wird einfach ganz speziell und magisch.

Die Vorbestellungen dieses wundervollen neuen Premium-Objektivs verlaufen nach dem First-Come/First Serve-Prinzip. Derzeit gehen wir davon aus, dass die vorbestellten Objektive im Juli ausgeliefert werden. Also reihe dich noch heute in die Warteschlange ein und schon bald bist auch du ein stolzer Besitzer der brandneuen Russar+.

Besuche die Russar+ Microsite und bestelle das Objektiv vor!

geschrieben von hembot, übersetzt von herrjensen

21 Kommentare

  1. dopa

    dopa

    Somit ist nun endlich das Rätsel gelüftet :D

    vor 8 Monate · Spam melden
  2. pearlgirl77

    pearlgirl77

    schon wieder ne optik.. und auch noch mit blende 5.6??? für das geld? naja es geht halt immer mehr in richtung digital nutzbar.. schade.. eine schöne neue kamera hätte ich viel toller gefunden

    vor 8 Monate · Spam melden
  3. zonderbar

    zonderbar

    @pearlgirl77 Ich kann dir versprechen, dass auf jeden Fall noch weitere neue Veröffentlichungen dieses Jahr anstehen, die mehr in deinem Sinne sind ;). Bis dahin freuen wir uns auf ein neues Objektiv-Familienmitglied, das sowohl analog als auch digital nutzbar ist und eine Legende wie die Russar MR-2 in die heutige Zeit (inkl. Design-Optimierung) zurückholt :)

    vor 8 Monate · Spam melden
  4. jw77

    jw77

    Wieso gibts eigentlich keinen Aufstecksucher dazu? Noch dazu bei dem Preis ....

    vor 8 Monate · Spam melden
  5. pearlgirl77

    pearlgirl77

    @zonderbar na dann bin ich ja froh wenn wieder was mehr in meinem sinne dieses jahr kommt :)))) dann warte ich mal gespannt ;)

    vor 8 Monate · Spam melden
  6. zonderbar

    zonderbar

    @jw77 kommt noch siehe "Rangefinder Coupling & The Russar+ Viewfinder" http://microsites.lo(…)nformation/

    vor 8 Monate · Spam melden
  7. cornelius_rost

    cornelius_rost

    @zonderbar ...freuen auf ein neues Objektiv-Familienmitglied.... . Ja, ich freu mich, aber wer soll es denn bitte bezahlen? Langsam habe ich den Eindruck, das der Kreis der Lomographen, bzw. die Produkte für diese, immer enger gezogen wird, was neue Produkte angeht. Wen spricht eigentlich die lomographische Gesellschaft mit solchen Objektiven an? Bestimmt nicht den 08/15 Lomographen der aus Spass an der Freude das Leben auf Bild festhält. Streetfotografie? Ein Objektiv für 600 Nocken, plus passende Kamera..., mir wäre das zu wertvoll um schnelle und spontane Bilder zu schiessen für eine "Immer-dabei-Kamera". Das gleiche gilt auch für das Petzval-Objektiv. Selbst wenn man mit Berufsfotographen spricht, ist eine Petzval-Linse kein "must have" in diesen Kreisen, dafür ist die Optik einfach zu schlecht. Wer soll sich das leisten? Klar, ein elitärer Kreis, das sind die Kunden. Aber Lomographie steht für mich für,für Jedermann umsetzbar. Erst dieses Objektivset "Digital-willkommen-analog-ist-tot", dannPetzval und jetzt der nächste Kracher für schlappe 600 Euro. Gebe pearlgirl77 recht wenn sie schreibt, das alles in Richtung digital hier läuft. Nochmal --> Schade. :-(

    vor 8 Monate · Spam melden
  8. zonderbar

    zonderbar

    Lieber @cornelius_rost, wir haben bereits eine große Hülle und Fülle an leistbaren Produkten in den letzten Jahren auf den Markt gebracht, die sehr wohl den 08/15 Lomographen ansprechen und wir werden auch zukünftig weiterhin solche Produkte veröffentlichen. Bisher haben wir im Objektiv-Bereich noch keine großen Entwicklungen gehabt und dies wollen wir jetzt ändern. Die Neuauflage der Petzval und jetzt auch die Russar+ sind ein Schritt in diese Richtung. Als Firma kannst du nicht nur eine einzige Gruppe an Kunden ansprechen. Es geht darum ein wenig mehr Bandbreite im Produktportfolio zu haben, damit wir auch neue Fotografen gewinnen und sie für die Lomographie begeistern können. Auch wenn das vielleicht derzeit kein Produkt für dich ist, so kommt definitiv in nächster Zeit wieder etwas, dass auch dich und andere Lomographen anspricht! Lieben Gruß

    vor 8 Monate · Spam melden
  9. cornelius_rost

    cornelius_rost

    @zonderbar Hoffentlich verzettelt sich hier die LG nicht, wäre schade wenn durch solche kostenintensiven Erweiterungen der Bandbreite irgendwann die Community den Bach runter geht. Denn die breite Masse spreche ich mit diesen Produkten nicht an. Und ob sich der Aufwand und die Kosten lohnen einen relativ kleinen und elitären Kreis an Fotographen mit solchem Risiko anzusprechen, hat sich die LG hoffentlich gut überlegt. Ich spreche hier immer nur von der analogen Fotografie, schliesslich sind wir hier nicht auf flickr, insagram. Noch nicht!

    vor 8 Monate · Spam melden
  10. cornelius_rost

    cornelius_rost

    @zonderbar Hoffentlich verzettelt sich hier die LG nicht, wäre schade wenn durch solche kostenintensiven Erweiterungen der Bandbreite irgendwann die Community den Bach runter geht. Denn die breite Masse spreche ich mit diesen Produkten nicht an. Und ob sich der Aufwand und die Kosten lohnen einen relativ kleinen und elitären Kreis an Fotographen mit solchem Risiko anzusprechen, hat sich die LG hoffentlich gut überlegt. Ich spreche hier immer nur von der analogen Fotografie, schliesslich sind wir hier nicht auf flickr, instagram. Noch nicht!

    vor 8 Monate · Spam melden
  11. trash-gordon-from-outer-space

    trash-gordon-from-outer-space

    Naja wenigstens hat das Raten Spaß gemacht :)
    Die Linse ist cool. Sie spricht mich auch mehr an als die Petzval. Leisten kann ich sie mir leider nicht. Wenn sie einen Ziegenbart hätte, würde ich es mir nochmal überlegen.

    vor 8 Monate · Spam melden
  12. pearlgirl77

    pearlgirl77

    ich denke mal es gibt genügend die diese linse kaufen und lieben werden... es ist halt was ganz spezielles für eine eher kleinere sparte.. aber an sich ist es doch eine gute sache so alte objektive auch für alte (ja mit adapter auch für neue kameras) nutzbar neu aufzulegen! bin da auch ehrlich gesagt schon gespannt welche optiken da noch so kommen werden mit der zeit. die petzval würde mich ja wirklich sehr reitzen aber liegt einfach ausserhalb meines geldes was ich zur zeit übrig habe. aber es ist ein tolles teil keine frage. und gerade das spezielle und einzigartige finden wir doch als lomographen doch so toll! und daß nicht jedes teil für jeden was ist hat doch auch was gutes. jeder hat so seine vorlieben und geschmack!

    und ich muss sagen, wenn das ein weg ist um lomography am leben zu erhalten, weil eben auch die digitalen leute angesprochen werden hat es doch insgesamt was gutes. da es ja auch wieder uns zu gute kommt wenn was neues plastikmässiges auf den markt kommt ;)

    und das raten hat wirklich spaß gemacht @trash-gordon-from-outer-space und @cornelius_rost für uns gibts bald wieder was wo wir unser geld sofort für rausschmeissen können denke ich ;)

    vor 8 Monate · Spam melden
  13. kleinerkaries

    kleinerkaries

    Ziegenbart!!!!!

    vor 8 Monate · Spam melden
  14. trash-gordon-from-outer-space

    trash-gordon-from-outer-space

    wenn ja nich schon längst alles rausgeschmissen wäre :D @pearlgirl77

    vor 8 Monate · Spam melden
  15. pearlgirl77

    pearlgirl77

    vor 8 Monate · Spam melden
  16. faaabii

    faaabii

    Ich muss zugeben, ich war ein wenig (oder auch ein bisschen mehr) enttäuscht, da ich von lomography eigentlich zum jetzigen Zeitpunkt etwas anderes erwartet hätte, als ein weiteres (für mich uninteressantes, weil nicht im Rahmen meiner finanziellen Möglichkeiten liegendes) Objektiv, für das ich noch nicht mal eine Kamera besitze.. zumindest keine Analoge... und genau das wäre doch mal etwas, worüber man nachdenken könnte? Ihr habt doch schon ein paar Kooperationen mit Zenit laufen. Ich denke da an die (supermegatollen) Horizons, oder eben jetzt dieses Objektiv. Habt ihr schon mal daran gedacht, zusammen mit Zenit die Fed oder die Zorki wieder zum Leben zu erwecken? Eben eine neue Premium-Kamera für 35mm mit Wechselobjektiven? Genau das dachte ich nämlich für ein paar Tage lang während eurer Tipps für dieses Mystery Product... dafür würde ich auch sparen! ;)

    vor 8 Monate · Spam melden
  17. servus_salyut

    servus_salyut

    Hmm..hab auch etwas anderes erwartet :-(
    Ist halt ne Frage aus welchem Beweggrund man sich solch eine "Premium-Linse" überhaupt kaufen sollte. Die Bilder sind schön keine Frage, aber haben irgendwie keinerlei Lomo-Charme (es sei denn man legt nen Lomochrome Purple ein oder bearbeitet die dann noch digital nach :-D ). Ergo kann man auch jede andere Linse nehmen und diese hier hat keinerlei Daseinsberechtigung da sie sich nichtmal als witziges Zubehör über den Preis etablieren kann.
    Ganz im Ernst, wer kloppt denn ne 600 EUR Linse an ne Flohmarkt Zorki/FED etc.
    Andererseits, wenn man "Premium" sein möchte, kann man für das Geld auch ne gebrauchte Hasselblad kaufen.

    @cornelius_rost Ich glaube auch dass sich Lomography hier irgendwie richtig verzettelt.

    @pearlgirl Um die Lomographie zu retten (nicht zu verwechseln mit der Fa. Lomography) ist es ganz sicher besser die 600 EUR in den Laden zu tragen und damit lieber die wenigen verbliebenen Filmfabrikanten Fuji/Kodak etc am leben zu erhalten ;-)

    vor 8 Monate · Spam melden
  18. servus_salyut

    servus_salyut

    sorry meint natürlich @pearlgirl77 :-)

    vor 8 Monate · Spam melden
  19. pearlgirl77

    pearlgirl77

    @servus_salyut naja aber vielleicht braucht die firma lomography (von der ich spreche bei lomography) diesen verkauf solcher linsen... wer weiß.. es gibt auch genügend leute die ihr geld in kameras und in die filme investieren ;) und ich glaube auch, daß sicher schon einige die linsen bestellt haben... und ne hassi nimmste nicht mal eben zur streetfotografie her ;)

    vor 8 Monate · Spam melden
  20. servus_salyut

    servus_salyut

    @pearlgirl77
    Klar, um den Hals gehangen und ab dafür :-D :-D :-D
    Wer ne Hassi, Bronica, Kiev88 etc mitschleppt weiss hoffentlich was er sich da antut.

    Aber mal im ernst, wenn man sich schon vermehrt der Digitalfotografie widmet...
    Einen Wunsch hätte ich, der würde eventuell auch vielen anderen hier Gefallen...
    Die Entwicklung von so einer Art Digitalback für die unzähligen Analogen Kamera-Schätze die diese Community daheim rumstehen hat. Natürlich irgendwas dass man sich leisten kann, nicht im Bereich der High-End Anbieter die 5000-15000 Euro verlangen.
    Müsste nicht mal die Über-Technik sein. Selbst was primitives mit kleinem Kompaktkamera-Sensor und nur ein paar Megapixeln wäre schon witzig. Aber das bleibt wohl ein Traum.
    Nicht falsch verstehen, ich liebe es mehr als alles andere auf Film zu fotografieren.
    Aber manchmal wünscht man sich schon die Möglichkeit etwas zu experimentieren und mal eben 100 Fotos mit der Rollfilmkamera durchzuschiessen, biss man die gewünschte Einstellung/Perspektive/Belichtungszeit/Tiefenschärfe und Bokeh etc. gefunden hat. Geht eben nicht wenn ich nur paar Rollen zu Hand habe und dann nach 2 Wochen Entwicklung sehe dass alle Fotos Mist sind :-)
    Aber das ist irgendwie auch der Reiz wenn ich so darüber nachdenke...

    vor 8 Monate · Spam melden
  21. pearlgirl77

    pearlgirl77

    @servus_salyut haha.. naja denke doch, daß es gut ist, daß es verschiedene kameras für verschiedene nutzungen gibt ;)

    so einen einsatz joah.. is ganz witzig.. würd ich aber auch nicht nutzen da ich ja analog fotografieren will.. und da spielt eben auch der film eine große rolle.. nicht nur die kamera ;) und wenn deine bilder noch nicht so werden wie du willst.. musst du einfach weiter üben üben üben ;)

    vor 8 Monate · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Русский, Italiano, 中文(繁體版), Nederlands, 中文(繁體版) & Français.