Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Analoge Pixel - ein Projekt von James Guerin

James lebt und arbeitet seit einiger zeit als Fotograf in Frankreich. Im Jahre 2003 begann seine Leidenschaft für die Fotografie, damals arbeitete er noch als Ingenieur. Heute hilft ihm diese Arbeit häufig beim Verständnis der Kameratechnik. Er probierte so ziemlich alle analogen Formate aus und experimentierte immer wieder. Sein neustes Projekt möchten wir euch heute vorstellen.

James kam die Idee als er die Pixelator Kamera von Joe van Cleave, das erste Mal zu Gesicht bekam. Van Cleave nutzte eine große DIY Pinhole Kamera und einen Mittelformatfilm. Seine Ergebnisse beeindruckten James.

Copywright Joe van Cleave

Doch er wollte das ganze Projekt eine Nummer kleiner umsetzen. Nach einigem Suchen nach geeigneten Materialien, um ebenfalls einen Pixelbildschirm zu gestalten, kam ihm eine wie wir finden geniale Idee. Er nahm Strohhalme und Doppelseitiges Klebeband zu Hilfe.

So entstand ein optimaler Pixel-Screen. Die Strohhalme sind 6mm lang und es entstand ein Rechteck, mit ganzen 400 Strohhalmen. (Das sind dann übrigens 0,0004 Pixel). Der Screen wurde nun in eine Mittelformatkamera eingelegt. James nutzte unsere gute alte Holga und einen Agfa Isolette Film.

Copywright James Guerin

Das Bild wurde dann durch die Linse der Holga auf den Bildschirm projeziert, den Film platzierte er 5mm dahinter. Auf den Bildern erkennt ihr nun den Lichteinfall durch jeden der einzelnen Strohhalme. Man kann dabei mit verschiedenen Faktoren experimentieren (z.B. mit der Länge, Anzahl oder dem Durchmesser der Strohhalme).

Copywright James Guerin

Einige andere Fotos kannst du auf James Blog oder auf seiner Facebook Seite anschauen!

Quelle: Analogue Pixels

Geschrieben von baujulia

Es gibt noch keine Kommentare