Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Ein wiederentdeckter Zauber: Warum ich Lichter in der Nacht fotografiere von Toby Lockerbie

Ein weiser Mann names Konfuzius sagte einmal, wenn du liebst, was du tust, wirst du nie wieder in deinem Leben arbeiten. Der Londoner Fotograf und Kameramann Toby Lockerbie denkt das nicht.

“Ich fotografiere und drehe Videos weil es mein Job ist und manchmal zerstört diese Notwendigkeit den ganzen Zauber – deshalb nehme ich mir einmal im Jahr Zeit um nur zum Spaß zu fotografieren.”

Aufgenommen zu den bekannten Tönen von In the Hall of the Mountain King von Edvard Grieg, erklärt diese kurze aber brilliante Mini-Dokumentation von Lockerbie, wie er die Magie und Euphorie wiederentdeckt, die ihm die Fotografie bringt.

“Aber das ist es, was ich an Kameras liebe. Dieses schwer fassbare nächste Bild [?] Das ist es immer wert. Dieser Schwall an Euphorie, wenn du dieses Bild machst – es ist Magie.”

Wie geht es euch damit? Was hilft dir, dich wieder für deine Leidenschaft zu motivieren? Erzähl uns deine Geschichte unten!

geschrieben von geegraphy, übersetzt von sisu14

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Português.