Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Das erste Märchen von Hans Christian Andersen wurde gefunden!

Hier ist ein Artikel für die Märchenfans unter euch! Kürzlich wurde ein Text in einem privaten Archiv in Dänemark entdeckt, von dem man glaubt, daß es das erste Märchen von Hans Christian Andersen ist!

Das Artefakt wurde als 190 Jahre alte, sechsseite Kopie des Original-Manuskriptes gefunden. Es war mit Tinte geschrieben, anscheinend von einem Schuljungen.

Unter dem Namen Die Talgkerze handelt die Geschichte von einer Kerze, die schmutzig und vergessen ist, aber schließlich ihre innere Schönheit mit Hilfe eines Feuerzeugs wiederfindet.

Foto von emilios

Das Original war einer Madame Bunkeflod gewidmet, der Witwe eines Vikars, die Andersen oft besuchte und von der er sich Bücher lieh. Die Kopie des Manuskriptes wurde letzten Oktober im Privatarchiv der Plum-Familie gefunden. In den letzten 2 Monaten war es in den Händen von Experten, damit es begutachtet und auf Echtheit überprüft werden konnte.

“Es ist höchstwahrscheinlich, daß dies sein erster Versuch eines Märchens ist,” sagte der Andersen-Experte Ejnar Stig Askgaard Museum der Stadt Odense der dänischen Zeitung, Politiken. “Es war eine tolle Erfahrung, es zum ersten Mal zu lesen.”

Foto von basho

Hans Christian Andersen lebte in Dänemark von 1805 bis 1875. Er hat eine Vielzahl von Gedichten und Geschichten, die in mehr als hundert Sprachen übersetzt wurden, geschrieben. Er ist vor allem für seine Märchen wie Die kleine Meerjungfrau, Däumelinchen, Das hässliche Entlein, Die Schneekönigin und Der standhafte Zinnsoldat bekannt.

Den kompletten Text von Die Talgkerze kannst du hier lesen.

geschrieben von geegraphy, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.