Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Guck mal, ist das Kunst?

Am 25. August 2012 veranstaltet Spürsinn eine Tagesveranstaltung mit dem Titel „Guck mal, ist das Kunst?“. Es gibt eine kleine Ausstellung, Zeit für Diskussionen und es besteht die Möglichkeit, den Künstlern über die Schulter zu schauen.

Seit März 2012 betreibt Spürsinn eine kleine Onlinegalerie. Zu kaufen und zu sehen gibt es Unikatkunst, die von der Kuratorin Anne Dickel als Kunstwerke eingestuft wurde.

Wir bekennen uns zu Unikaten, wir lieben das Besondere und deshalb haben wir für Sie Bilder, die man anfassen, aufhängen, aufbewahren, anhimmeln, anschauen und besitzen kann. Diese Bilder werden nicht auf Zuruf produziert, sondern sind bereits in einem langen, künstlerischen Prozess entstanden (Spürsinn 2012, Flyer: “Guck mal, ist das Kunst”).

“Melancholie” von Tilla Pe

Die Fotos in der Galerie sind durch verschiedene analoge Techniken, wie z.B. Oxiprint, Cyanotype (Blaudruck) oder dem Lith-Printing entstanden.

“Leben in der Großstadt” von Michael K. Trout

Am 25. August 2012 werden diese Bilder in einer Ausstellung gezeigt. Es gibt viel Raum, um über die Frage „Ist das Kunst?“ mit den Künstlern, Künstlerinnen und auch der Kuratorin zu diskutieren. Auch eigene Bilder können mitgebracht und besprochen werden.

“Yesterday” von Michael K. Trout

Sehr interessant ist sicherlich, dass es die Möglichkeit gibt, in einer Dunkelkammer, einem Oxiprint bei der Entstehung beizuwohnen.

“Jaguar” von Michael K. Trout

Die Veranstaltung ist kostenlos und beginnt um 14.00 Uhr, in der Gifhorner Str. 148, in Braunschweig.

Mehr Informationen und auch eine Anmeldung findest du unter Guck mal, ist das Kunst?.
Weitere Bilder können in der Spürsinn Galerie betrachtet werden.

Geschrieben von frauspatzi

Es gibt noch keine Kommentare