Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

1919 Piccolette Contessa-Nettel + 2008 Canon 5D Mark II = das Beste von beidem

Was wird wohl dabei rauskommen, wenn man das 93 Jahre alte Objektiv einer Faltkamera auf einer digitalen, professionellen High-End Spiegelreflexkamera anbringt? Bezaubernde Fotos, das kommt dabei raus! Schau dir dieses super coole digital-analoge-Projekt von Jason Bognacki und die dabei entstandenen, irren Ergebnisse an.

Bognackis Vintage Piccolette Contessa-Nettel Faltkamera aus dem Jahre 1919 lag einfach nur in seiner Sammlung herum als er sich eines Tages dazu entschied, ein Experiment durchzuführen und sie an die moderne Canon 5D Mark II anzukoppeln.

Photo via todaystomorrow

Et voila! Schau die Fotos an und du hättest niemals vermutet, dass das Objektiv fast 100 Jahre alt ist.

Photo via todaystomorrow

Er notiert seine Shooting-Angaben:

“Zeiss Ikon 7.5cm f6.3 (wide open)
Dieses Objektiv ist fast 100 Jahre alt und schaut wie scharf es ist… das bläst mir den Kopf weg.”

Die Piccolette braucht 127er Flme, die man immer noch in Fotofachgeschäften kaufen kann.
Aber wo bleibt der Spaß, wenn man etwas Konventionelles macht?
Bognacki erzählt Digital Trends, “Ich bin ein selbsternannter Objektivfanatiker.
Ich sammle schon lange Vintage, unbekannte und Trash Objektive. Ich vermute, für mich ist es wie eine optische Kunstausbildung.”

“Ich glaube, Apps wie Instagram machen großen Spaß, aber für einen Objektiv-Nerd wie ich es bin, fehlt dabei etwas. Es gibt wirklich einen “Geist” in vintage Objektiven", fügt Bognacki hinzu. “Es ist wirklich eine magische Sache, etwas so altes in den Händen zu halten und zu sehen, wie es wieder zum Leben erwacht und Bilder prozudiert.”

Bognacki erzählt auch kurz, wie er die alte Kamera auf die neue geschraubt hat. “M42-EOS mount + M42 Extension Tube + Heißkleber = Die 5D Kamera. Keine Kameras oder Objektive wurden währendessen verletzt. Der Prozess ist reversibel,” bemerkt er.

Ich komme nicht darüber hinweg, wie interessant und beeindruckend diese digital-analoge-Kreuzung ist. Hast du so ein ähnliches Projekt schon mal selbst ausprobiert?

Lies den originalen Blog-Post hier. Finde mehr über Jason Bognacki heraus unter bognacki.com.

geschrieben von denisesanjose, übersetzt von elfefee

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 한국어 & Italiano.