Lomoinstant_en
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Unsere Irischen LomoAmigos Solar Bears knipsen mit der Holga CFN

Anfang des Jahres hat der Lomography Gallery Store Berlin eine wichtige Rolle in einem Video gespielt, welches vom Musikmagazin "Electronic Beats" gedreht wurde. Ein Interview mit dem Elektro-Duo und bekennenden Analog-Fans "Solar Bears" wurde dort aufgenommen. Nachdem wir erfahren haben, dass die Jungs diverse Lomography Kameras zu Hause haben, konnten wir nicht widerstehen, sie zu fragen, ob sie einige Fotos mit uns teilen möchten. Wirf einen Blick auf die experimentellen Holga Aufnahmen von John Kowalski und erfahre mehr über die analoge Leidenschaft der Band.

NAME: John Kowalski
STADT: Dublin
LAND: Irland
WEBSEITE: http://soundcloud.com/solar_bears

Solar Bears im Lomography Gallery Store Berlin

Zuerst einmal möchten wir anmerken, dass es absolut fantastisch war, euch in unserem Berliner Store zu treffen! Wir hoffen, ihr habt euren Aufenthalt genossen! Wie hat euch denn generell der Gallery Store und Berlin gefallen?

Ehrlich gesagt wollten wir gar nicht mehr weg, die Mitarbeiter im Store waren so unglaublich nett zu uns, genauso wie die Leute in Berlin. Es bietet einem Alles und ist definitiv ein Ort, in dem wir in der Zukunft mal wohnen und Musik kreieren wollen würden.

Wie viele Lomography Kameras hast du? Welche ist dein Favorit?

Ich habe einem Freund meine Diana gegeben, aber ich habe noch immer meine Holga 120. Der Berliner Blog No Fear Of Pop hat mich dieses Jahr nach einem Gastbeitrag über Irische Musik gefragt und ich habe auch einige meiner Fotografien verwendet. Erst vor kurzem habe ich meinen Kollegen Dorje De Burgh gefragt, einige Aufnahmen zu liefern, denn er hat es auf diesem Gebiet echt drauf. Seine Arbeit ist großartig und ich würde es euch ans Herz legen, sie euch mal näher anzuschauen. Außerdem hat er dieses Jahr schon in Berlin ausgestellt. Mein Favorit wäre wohl die Diana, da sie meine erste Kamera war und die erste Liebe ist die Stärkste.

Erzähl uns ein bisschen was über deine Fotos. Wo wurden sie aufgenommen?

Mein Gebrauch der Holga war komplett experimentell; ich habe weitestgehend versucht, die verschiedenen Funktionen auszuprobieren, die sie hat. Die meisten Fotos wurden in Dublin und der Küstenstadt Malahide aufgenommen. Ich versuche sie mitzunehmen, wenn wir touren, sodass ich unsere Erfahrungen und Abenteuer festhalten kann.

Welche sind deine liebsten Aufnahmen aus diesen Fotogalerien und warum?

Jeder Aufnahme, die sozusagen ein eindringliches emotionales Herzstück hat; egal ob es die Menschen oder einfach Licht und Schatten sind. Ein Element nach dem ich strebe, ist die ultimative Dystopie in ihrer Natürlichkeit, anspielend auf die Verschlechterung der Natur und Gesellschaft.

Beschreibe die Holga in 5 Worten.

Kompakt, simpel, stylish, vielseitig und bewehrt.

Welcher ist dein Lieblings-Film für deine Kamera?

Portra 400VC wegen der Sättigung, Textur und Farbgebung.

Im Electonic Beats Interview hast du gesagt, dass du eine Art Leidenschaft für analoge Dinge hast. Woher kommt das und was ist so besonders daran?

Es hat viel Charakter. Digitale Aufnahmen und Fotografie können sehr steril und klinisch sein meiner Meinung nach. Für mich hat Analoges viel mehr Menschlichkeit in sich, außerdem hat es einen anderen Effekt auf das menschliche Gehirn.


“Photo Negative Living” von Solar Bears auf Soundcloud

Wie würdest du eure Musik beschreiben?

Variiert und melodisch.

Ihr seid aus Dublin. Was gefällt euch an eurer Heimatstadt am besten? Habt ihr irgendwelche Sightseeing oder Insider Tipps für uns?

Die Architektur der Stadt ändert sich jahrein, jahraus; sie wandelt sich die ganze Zeit über. Unsere Musikszene ist, worauf ich am meisten stolz bin. Das Stadtzentrum hat einen Ort namens Ivy Gardens, welches ich als ein Heiligtum fernab von der Normalität beschreiben würde.

Was können wir als nächstes von Solar Bears erwarten? Neue Aufnahmen oder Tourpläne? Wir würden uns freuen euch bald wieder in Berlin zu sehen!

Wir haben ein neues Album namens ‘Supermigration’, welches im ersten Quartal 2013 rauskommen wird. Es gibt Pläne durch Europa und Amerika zu touren. Wir würden liebend gern in Berlin spielen.

Mehr Fotos von ihren Berlin-Abenteuern kannst du dir hier ansehen. Wirf doch außerdem noch einen Blick auf das Hinter-den-Kulissen-Material auf der Electronic Beats Website.

Finde mehr über Solar Bears heraus auf Soundcloud oder Facebook.

geschrieben von zonderbar, übersetzt von vja

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.