Die weltweit kreativste Instant Kamera: Jetzt für Vorbestellungen erhältlich!

Header
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Spaß mit der LomoKino: Community LomoAmigo Zulupt

Er rät dir, Spaß mit der LomoKino zu haben – und daran solltest du dich in seiner leidenschaftlich analogen Welt halten!

Vielleicht bist du in der Community schon einmal auf ihn gestoßen und hast seine zahllosen, wunderbaren Lomographien gesehen. Für unseren Amigo aus Portugal ist Film nichts Neues – er liegt ihm sogar sehr am Herzen. Und mit der LomoKino führt er eine traumhafte Beziehung!

Foto von zulupt

Name: Hugo Jorge Simões Pereira
Lomography Benutzername: zulupt
Ort: Marinha Grande, Portugal

Erzähl uns ein wenig von dir. Wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Welche Interessen hast du?

Ich bin 2D/3D CAD Designer in der Kunststoffspritzerei. Ich organisiere neben der Lomographie gerne Veranstaltungen und Foto-Ausstellungen. Ich halte auch Workshops zu Analogfotografie ab.

Wie lange bist du schon Lomograph und wie hast du von der Community erfahren?

Seit 2005/2006 bin ich Lomograph. Es war nicht schwer, sich daran zu gewöhnen. Ich wurde 1977 geboren und ich habe immer schon mit Filmkameras fotografiert. Daher war der Übergang ganz leicht.

Ich habe von Lomography erfahren, als ich einen kleinen Bericht über einen gelben SuperSampler las. Beinahe zufällig kaufte ich ein paar Monate später einen.

Beschreibe die LomoKino mit fünf Worten.

Witzig, kompakt, analog, kurz, einfach.

Wie hat dir das Drehen mit der LomoKino gefallen?

Ich plane gerne, bevor ich mit der LomoKino drehe. Eine stablie Unterlage bzw. ein Stativ ist wichtig.
Ich fange gerne Menschen in Alltagssituationen ein.

Wer oder was hat dich zum Kauf und der Verwendung der LomoKino angeregt?

Tatsächlich war die Kamera ein Geburtstagsgeschenk. Ich wollte vor einiger Zeit einen Kurzfilm mit einer Super 8 Kamera machen, aber es ist sehr schwierig, dieses Filmformat heutzutage zu verwenden.
Die LomoKino war wie ein neuer Aufschwung.

Irgendwelche seltsamen oder witzigen Erlebnisse, die du damit hattest?

Als ich für ein Vorstellungsprojekt bei einem Festival Kurzfilme machte, beschloss ich eine Gruppe zu filmen, die in der Öffentlichkeit traditionelle Tänze aufführte. Als ich mich danach umdrehte, starrten ein paar Leute die Kamera an. Das war mir ziemlich peinlich.

Wenn du irgendeine Person, sei sie lebendig oder tot (oder gar fiktiv), mit deiner LomoKino festhalten könntest, wer wäre das und warum?

Das ist eine schwere Frage… Ich glaube, ich würde gerne Tom Waits filmen. Mir gefällt seine Musik und er ist eine starke Persönlichkeit. Der würde perfekt in einen LomoKino Film passen.

Zeig uns doch bitte den LomoKino Film, der dir am besten gefällt.

Miss Cat e o Rapaz Cão – Do you wanna Jazz. Das ist einer der sechs LomoKino Filme, die ich für ein Bandprojekt gemacht habe (Miss Cat e o Rapaz Cão). Mir gefällt das, weil man einen typischen portugiesischen Tanz sieht, der zunehmend in Vergessenheit gerät und bei dieser Aufnahme starrten die Leute so auf meine Kamea.

Irgendwelche Pläne für deine LomoKino? Weitere Aufnahmen oder vielleicht ein Film voller Länge?

Ich plane einen Kurzfilm, der auf einem Spaghetti Western basiert, ein kleines Tribut an Sergio Leone, aber die Idee ist noch nicht ganz ausgereift. Ein Film voller Länge? Irgendwann mal. Das ist eine sehr gute Idee, aber so ein Film braucht viel Planung.

Dein Rat an künftige LomoKino Nutzer.

Benutze eine stabile Unterlage, wie ein Stativ, nimm genug Film mit und mach dir immer einen Plan, was du aufnehmen willst. So machst du das beste aus deinem Film. Im Endeffekt ist der beste Rat, den ich geben kann, dass man Spaß haben sollte.

Weitere LomoKino Filme von Hugo!

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Spanish.