Lomoinstant_en
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Dreh an der LomoKino mit Community LomoAmigo Weedos

Ein Mann, der zu viel auf seinem Teller hat, es aber trotzdem verzehren kann – triff den Community LomoKino LomoAmigo dieser Woche.

Er ist in der Community kein Fremder, weil er uns mit seinen Lomographien so begeistert!
Er stammt aus Kanada, John Weed oder weedos in unserer Community ist hier, um Zeit mit der LomoKino zu verbringen!

Erfahre mehr im Interview. Viel Spaß!

Voller Name: John Weed
Lomography Benutzername: weedos
Ort: Sherwood Park und Edmonton, Kanada

Erzähl uns ein wenig von dir. Wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Welche Interessen hast du?

Ich bin der Vater von zwei wunderbaren Jungen im Teenageralter, die ebenfalls ausgezeichnete Lomographen sind. Ich arbeite im Webdesign/Webentwicklung und nebenbei bin ich Barkeeper.
Ich melde mich immer für alles freiwillig und konnte viel mit den Organisationen reisen, für die ich mich freiwillig gemeldet habe. Ich fahre viel Rad und ich hab nie weniger als drei Kameras bei mir.

Wie lange bist du schon Lomograph und wie hast du von der Community erfahren?

Ich kaufte meine erste Lomography Kamera(s) 2001 und seitdem habe ich immer wieder damit fotografiert. Ich trat sofort der Community bei, aber erst seit 2009 bin ich wirklich aktiv.

Beschreibe die LomoKino mit fünf Worten.

Klein, Film, Freude… sind drei Worte okay?

Wie hat dir das Drehen mit der LomoKino gefallen?

Ich liebe es. Sie ist so dümmlich uneinschüchternd, so dass sie deinem Bildobjekt ein Lächeln aufs Gesicht zaubert.

Wer oder was hat dich zum Kauf und zur Verwendung der LomoKino angeregt?

Ich habe tonnenweise Videos gedreht, persönlich (als die Kinder klein waren) und für eine Comedy Truppe, mit der ich arbeitete. Als ich zu Film zurückkehrte, verflog mein Interesse an digitalen Videos.
Das war für mich die perfekte Möglichkeit, um wieder mit dem Filmen zu beginnen.

Irgendwelche seltsamen oder witzigen Erlebnisse, die du damit hattest?

Nur die üblichen Blicke, die man heutzutage erntet, wenn man eine Analogkamera hervorholt.
Das „du benutzt noch Film?“ Gesicht.

Wenn du irgendeine Person, sei sie lebendig oder tot (oder gar fiktiv) mit deiner LomoKino festhalten könntest, wen würdest du nehmen und warum?

Mein Großvater arbeitete in den 1950ern in Afrika und Indien. Ich wäre ihm liebend gern gefolgt, um das zu dokumentieren. Außerdem würde ich gerne ein Musikvideo probieren, vielleicht für The Levellers oder Gogol Bordello. Möchte jemand?

Zeig uns doch bitte den LomoKino Film, der dir am besten gefällt.

Ich liebe diesen. Maria hat das Ganze auf ein neues Niveau gehoben.

Irgendwelche Pläne für deine LomoKino? Weitere Aufnahmen oder vielleicht ein Film in voller Länge?

Ich würde tatsächlich gerne etwas mit ein wenig Geschichte dahinter filmen. Ich bin zwar geehrt, dass ich zum Interview ausgewählt wurde, aber ich glaube nicht wirklich, dass ich etwas mit der LomoKino gemacht habe, das mehr wert ist als ein „netter Versuch“. Ich versuche, meine Kinder dazu zu bekommen, mir eine kurze Filmidee aufzuschreiben oder vielleicht etwas mit Stop Motion zu machen.

Dein Rat an künftige LomoKino Nutzer.

Spiele und habe Spaß, wir werden nicht alle berühmt werden. In der Tat werden die meisten das nicht, aber das sollte dich nicht davon abhalten, das zu lieben was du tust und Spaß dabei zu haben.

Weitere LomoKino Filme von John Weed.

Hast du etwas über deine LomoKino Erfahrung zu sagen? Dann schick mir eine Mail an mayee.gonzales@lomography.com und du könntest schon unser nächster LomoKino LomoAmigo sein!

Tritt ein in eine neue Dimension des Analogen mit der LomoKino. Lomographys eigene, analoge 35mm Filmkamera, mit der du Bewegungen festhalten und deine Geschichte auf Film bannen kannst! Belichte 144 Einzelbilder auf jeden 35mm Film deiner Wahl und erschaffe dein eigenes kinematografisches Meisterwerk. Du willst deinen Film auf altmodische Art ansehen? Wir bieten auch ein LomoKino und LomoKinoscope package an!

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.