Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die malaysische LomoAmigo Yu Heng und ihre LC-A+

Unsere LomoAmigo Yu Heng ist eine Sängerin und Songwriterin aus Malaysia. Lass dich von einer Auswahl an Lomographien inspirieren, die sie auf ihren musikalischen Reisen seit 2007 gemacht hat.

Foto von yuheng

Name: Yu Heng ( 宇珩 )
Land Kuala Lumpur, Malaysia.
LomoHome: yuheng
Blog/Website: www.facebook.com/iyuheng

Hallo! Bitte stelle dich mit ein paar Worten vor…

Ich bin eine Sängerin und Songwriterin aus Malaysia. Ich liebe Musik, Filme, Reisen und Fotografie.
Eine Idealistin, die gerne neue Freunde kennenlernt und verschiedene Lebensstile in verschiedenen Städten liebt.

Bist du ein alter Hase im Bereich der Lomographie oder ist das ganz neu für dich?

Ich bin seit 2007 dabei.

Du verwendest die Lomo LC-A+ seit einer ganzen Weile. Warum gefällt sie dir so?

Tatsächlich habe ich eine Auswahl an Lomo Kameras.
Jede hat ihre Besonderheiten, wie die Holga 120, die Holga 135, die Horizon Kompakt, eine Sprocket Rocket und LC-A+. Alle Kameras produzieren andere Ergebnisse und bringen Überraschungen. Ich benutze am liebsten die LC-A+, weil sie so klein und handlich ist, sehr benutzerfreundlich und die Bilder werden toll.
Darum nehme ich meine LC-A+ überallhin mit.
Ich will damit alles festhalten, was in meinem Leben passiert.

Was ist das beste daran, Sängerin und Songwriterin zu sein?

Ich kann die Welt bereisen, um zu singen, von meinem Leben und Geschichten zu berichten und das mit Hilfe der Musik. Wirklich herzergreifend ist, dass viele Leute Geborgenheit in meinen Liedern suchen und Musik gibt den Menschen Leben.

Und das Schlimmste?

Egal wann und wo; es gibt zehntausende Leute im Publikum oder nur eine Person vor der Bühne, aber du als Interpret musst dein Bestes geben. Am schwersten ist die Entschiedenheit, die man dabei haben muß.

Wer beeinflusst dich in deinem Leben am stärksten? Warum?

Meine Eltern; sie schickten mich mit fünf zum Klavierunterricht. Als ich klein war, waren meine Eltern viel zu Hause; meine Mama spielte Klavier und mein Vater sang dazu. Mein Vater spielt außerdem gern die Mundharmonika. Damit begann meine Liebe zur Musik.

Wie hast du dein Geld verdient, bevor du mit der Musik deinen Lebensunterhalt verdient hast? Ist damals etwas unvergessliches passiert?

Ich war Grafikdesignerin. Neben der Musik liebe ich auch die Kunst, deshalb arbeitete ich nach dem Studium bei einem Verlag. Aber mich langweilte das routinemäßige Leben und mein Chef war einfach ein Geschäftsmann, der nichts von Kunst versteht. Trotz dem geringen Gehalt, musste ich Überstunden machen, bis Mitternacht und meine Jobs änderten sich dauernd. Am Ende kündigte ich dann.
Danach begann meine Karriere als Lounge Sängerin in Kuala Lumpur und damit begann meine musikalische Reise.

Erzähl uns von dem herzergreifensten Moment deines Lebens.

Das erste Mal, als ich mein eigenes Lied im Radio hörte. Das war echt großartig!

Hat es dir gefallen, deine Abenteuer mit der LC-A+ festzuhalten?

Die LC-A+ ist Teil meines Lebens geworden.
Egal, wohin ich reise, ob ich auftrete oder reise, halte ich meine Reise fest. Manchmal verwende ich die LC-A+ auf der Bühne um die Atmosphäre festzuhalten – die Reaktion des Publikums bewegt mich innerlich zutiefst.

Beschreibe die LC-A+ mit fünf Worten.

Traum, ehrlich, einfach, zärtlich, jung.

Was ist die Definition des analogen Lebensstils für dich?

Unsere Leben sind nicht perfekt, aber all diese Fehler machen das ganze Leben zu dem, was es ist. Analoger Lebensstil ist für mich einfach und natürlich; es ist die innere Einstellung, die ich anstrebe.

Das unvergesslichste, seltsamste, witzigste oder schlimmste fotografische/lomographische Erlebnis, das du je hattest.

Vor etwa zwei Jahren fuhren meine Familie und ich in eine kleine Stadt, die etwa 30 Minuten von unserem Heimatort entfernt liegt, um dort Essen zu gehen. Als wir auf das Essen warteten, lief ich mit meiner LC-A+ im Restaurant umher. Ich kam dann zu einer Ruine voller Schutt und als ich das fotografieren wollte, schrie mich jemand an "Wer bist du? Was machst du da? Bist du ein Reporter?!” Und bevor ich reagieren konnte, warf der Kerl einen Stuhl auf mich.
Zum Glück konnte ich ohne Verletzungen zu entkommen. Am Ende verließen das Restaurant, ohne fertig gegessen zu haben. Der Besitzer des Restaurants erzählte uns, dass der Kerl, der den Stuhl auf mich geworfen hat, geisteskrank war. Er wollte auch schon einmal die Leute mit einem Messer erstechen.
Das war wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Haha.

Wenn du deine Kamera und einen Filmvorrat irgendwohin mitnehmen könntest, wohin würdest du reisen und warum?

Ich würde gerne zum Grand Canyon in Arizona in den Vereinigten Staaten reisen, zumindest einmal in meinem Leben! Der Ort ist sooo schön. Der Grand Canyon vermittelt mir so ein starkes Gefühl von Einsamkeit. Das würde ich auch gerne erleben!

Wenn du irgendwas auf der Welt fotografieren könntest (Person, Ort, Moment, was auch immer), was wäre es?

Menschliche Augen.

Erzähl uns doch etwas, das du in letzter Zeit gemacht hast, wie ein Projekt oder Pläne für die Zukunft?

Im Mai bringe ich eine neue Single heraus. Ich bereite mich zudem für ein Konzert im März vor.
Ich würde außerdem gerne einen Bildband veröffentlichen.

Was ist dein Lieblingsbild in deiner Sammlung und warum?

Das eine unten, wegen der Stimmung das Bildes, das so gut zu dem Gefühl passt, das ich beim Fotografieren hatte. Meine Freundin fuhr und ich wollte einen Zug auf der gegenüberliegenden Seite durch ihr Fenster aufnehmen. Zufällig sieht man auch ihr Gesicht. Das war wie eine Geschichte.

Foto von yuheng

Welche Tipps hast du für künftige LC-A+ Benutzer?

Jeder LC-A+ Benutzer hat seine Vorlieben; wie ich, ich mache gerne Makro-Aufnahmen mit wenig Tiefenschärfe. Es gibt keine besonderen Tipps, glaube ich, außer, Don’t Think Just Shoot! Und dich wird eine Überraschung erwarten!

Die Lomo LC-A+ RL hat alle Funktionen, die wir kennen und lieben, eine echte russische Linse und einen Rückenaufsatz, den man durch den Instant Back+ austauschen kann. Erkunde alle analogen Möglichkeiten mit der LC-A+ RL!

geschrieben von eva_eva, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版).