Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Analoge Hochzeitsfotografin: Eunice K.

Vor ein paar Jahren hat Eunice K, eine aktive Lomographin, ihr Interesse zu ihrem Beruf gemacht: sie ist analoge Hochzeitsfotografin! Anlässlich zum Valentinstag zeigt sie uns romantische Momente der Hochzeitsfotografie und gibt Tipps zur Poträtfotografie!

Foto von eunicek

Name: Eunice K.
LomoHome: eunicek
Ort: Hochzeitsfotografin

1. Erzähl uns doch ein wenig von dir.

2005 fand ich aufgrund Lomography Gefallen am fotografieren und 2009 wurde ich eine selbstständige Fotografin, die sich auf Hochzeits- und Brautaufnahmen spezialisiert hat.
Wegen meinem Interesse an Filmfotografie, verwende ich immer Film und Lomography Kameras für Porträtaufnahmen.

2. Wie bist du zur Lomographie gekommen? Was gefällt dir daran am besten?

Ich sah Lomography im Internet und all die bunten Farben und von dieser Eigenschaft wurde ich sofort angezogen; deshalb kaufte ich meine erste Lomography Kamera – eine Lomo LC-A und bis heute wird sie so gut wie täglich verwendet.

3. Du bist großartig bei romantischen Hochzeit und der Analogfotografie: Warum hast du damals damit begonnen?

Abgesehen von der Analogfotografie mache ich gerne Porträts!
Vielleicht weil ich eine weibliche Fotografin bin, so dass ich die bunten Farben der Lomographie mit der hochzeitlichen Stimmung kombinieren will. Die Hochzeitsgäste lieben die unglaublichen Farben!

4. Was war die romantischste, unerwartetste und unvergesslichste Erfahrung (bei der Arbeit)?

  1. Am romantischsten: Bei einer Hochzeitszeremonie ging der Brautvater auf die Bühne und sang für seine Frau ein Liebeslied – zusammen mit einem Blumenstrauß und unzähligen Küssen!!
    Da wurde mir klar, wie romantisch ewige Liebe ist.
  2. Am Unerwartesten: Als die Braut und der Bräutigam auf der Bühne standen und ihren Eltern, Geschwistern und Freunden dankten, dankten sie auch uns!
    Diese Genugtuung ist nicht mit Geld aufzuwiegen und treibt uns an, noch härter zu arbeiten!
  3. Am Unvergesslichsten: Das erste Vor-Hochzeits-Shooting im Ausland. Das ganze dauerte zwei Tage und wir wanderten einfach mit dem Paar umher und hielten ihre gemeinsamen, romantischen Momente fest. Ich fand das sehr besonders.

5. Wenn deine Bilder hier einen Soundtrack haben könnten, welcher wäre das (3 Interpreten und Titel bitte)?

6. Wir haben gehört, dass du ein Fan von Klamotten mit Leoparden-Muster bist, was hältst du von der neusten Diana Mini Leopard?

Leoparden-Muster ist immer ein Blickfand und sehr herzerwärmend. Das pinke Design der Diana Mini Leopard gefällt mir besonders gut.

7. Wenn du eine ganz neue Reihe von "Lomography Kameras ":http://shop.lomography.com/cameras designen könntest, welche besonderen Funktionen sollten sie haben oder wie würden sie aussehen?

  1. Eine Eigenschaft zu Selbstaufnahmen wäre angebracht. Ein kleiner Spiegel neben der Linse, so dass es Leuten leichter fällt, Bilder von sich selbst zu machen.
  2. Abgesehen von Leoparden-Muster mag ich einen rockigen Stil, Totenköpfe und Ohrsteckern, deshalb hoffe ich auf eine Lomography Kamera mit Rock & Roll Elementen.

8. Welche Pläne hast du (persönlich, karriere-technisch, fotografisch)?

Persönlich hoffe ich mehr über Fotografie zu lernen und mehr reisen zu können.
Karriere-technisch möchte ich mehr Lomographie und analoge Elemente in meine Hochzeitsfotografie einfließen lassen und kreativer werden.

9. Zu guter Letzt, hast du Tipps für Leute, die mit Porträtfotografie beginnen wollen?

  • Übung macht den Meister, mit viel Kommunikation und Versuchen.
  • Sieh dir mehrere Porträtaufnahmen von verschiedenen Ländern und Orten an, weil Menschen in verschiedenen Regionen verschiedene Kulturen und Trends haben.

geschrieben von lomographyasia, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: 中文(繁體版). Den Artikel gibt es auch auf: 中文(简体版), 中文(繁體版) & English.