Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die spanische Sängerin und Songwriterin Russian Red mit ihrer LC-A+ Russian Day Edition

Die Sängerin und Songwriterin Russian Red aus Spanien hat gerade ein Konzert in Hong Kong gegeben und wir hatten das Glück, sie interviewen zu dürfen! Sie ist schon seit zwei Jahren überzeugte Lomographin mit ihrer geliebten LC-A+. Sie erzählte uns von ihrer analogen Erkundung und ihre Gedanken zur Lomographie.

Name: Russian Red
Land: Spanien
Beruf:: Sängerin und Songwriterin
Website(s): Offizielle Website: http://www.russianred.es und Myspace: russianready

Kannst du uns ein wenig von dir erzählen?
Ich mache gerade eine Phase durch, in der ich um die Welt reise und sie mir dabei ansehen kann. Ich bin so glücklich und ich glaube, das wird ein gutes Jahr.

Warst du das erste Mal in Hong Kong und Asien?
Ich war das erste Mal in Hong Kong, aber ich war nicht zum ersten Mal in Asien. Wir waren schon im Juni/Juli in Taiwan, Peking und Südkorea.

Warum fotografierst du noch analog?
(Sie antwortet ganz enthusiastisch) Ich glaube, das Essentielle an der Fotografie ist das Mysterium des Entstehungsprozesses – es ist ja wahrlich Magie, wie ein Bild auf einem kleinen Streifen Negativfilm entsteht. Deshalb macht für mich Analogfotografie wirklich Sinn, weil es gewissermaßen die wahre Fotografie ist. All die Muster und Farben und allein die Tatsache, dass du ganz andere Ergebnisse bekommst, wenn du deine Filme in einem anderen Labor entwickelst, ist schon absolut faszinierend.

Außerdem gefällt mir die Idee, dass ich die Bilder erst nach einer Woche sehen kann, wenn sie schon eine kleine Reise hinter sich haben – und das empfehle ich euch auch. Wenn du Bilder machst und sie gleich siehst, dann ist der ganze Spaß und das ganze Mysterium der Fotografie futsch, wenn du nach Hause kommst. Du willst sie eigentlich gar nicht mehr anschauen, weil du sie ja schon tausend Mal gesehen hast. Deshalb finde ich es einfach interessanter. Außerdem denkst du zweimal nach, bevor du damit (sie hält ihre LC-A+ hoch) ein Foto machst.

Wie lange verwendest du schon analoge Kameras?
Ich habe meine erste Lomo vor zwei Jahren gekauft (schätze ich), weil ich wegen einer kleinen Tour für vier Tage in die USA reiste. Ich wollte wirklich tolle Bilder damit machen (LC-A+). Ich hatte schon eine digitale Kamera, aber ich hatte darauf keine Lust. Ich wollte auf traditionelle Weise fotografieren. Deshalb hab ich sie gekauft und lernte viel von ihr, denn wir sprechen hier von einer wirklich guten Kamera. Du bekommst eine ganz andere Sicht auf die Komposition einer Fotografie.

Kannst du uns ein paar Tips geben, wie man wirklich tollle Bilder bekommt?
Immer wenn ich eine tolle Landschaft sehe, erstelle ich die Bildkomposition so, dass sie sich im unteren Teil meiner Fotografie befindet, dann mache ich aber eine Mehrfachbelichtung damit, aber drehe meine LC-A+ herum. Dadurch bekommt man ein „Spiegelbild!. Ich habe so eine Aufnahme vom Grand Canyon gemacht und sie ist wirklich fantastisch geworden. Das war eine der besten Aufnahmen, die ich gemacht habe. Ich wartete wie gebannt, auf das Ergebnis. Das war ein „Wow, das hab ich gemacht!“ Moment!

Und wenn du einen vernebelten Look auf deinem Bild willst, hauche einfach die Linse an, bevor du abdrückst! Den Tip habe ich von einem guten Freund! :)

Wow, das ist sehr kreativ! Wie beeinflusst die analoge Fotografie deinen Alltag als Sängerin und Songwriterin?
Tatsächlich wurden die Werbebilder und auch das Cover und die Bilder in diesem Album von meiner Kamera gemacht. Die meisten davon mit dieser LC-A+. Ich mache täglich Bilder, um festzuhalten, was in meinem Leben passiert und es auf meinen Blog zu stellen. Für mich ist es keine Notwendigkeit, sondern einfach ein Teil meines Lebens. Ich finde auch immer wieder neue Wege Bilder zu machen und kreativ zu werden. Ich denke, es hält dich wirklich aktiv und das ist gut so.

Welches analoge Gerät oder Accessoire hast du immer in deiner Tasche, abgesehen von der analoge Kamera?
Ist es analog, ein Notizbuch in meiner Tasche zu haben? (Sie lächelt und kichert.) Das war es eigentlich schon. Wenn etwas interessantes passiert, notiere ich das in meinem Buch.

Das ist wirklich analog, weil die meisten Leute dazu ihr iPhone oder ein anderes elektronisches Gerät benutzen. Das ist wirklich cool. Da sind wir auch schon am Ende des Interviews. Herzlichen Dank!

Wir haben ihr eine LC-A+ Russia Day Edition geschenkt, die sie auf ihre Reise begleiten kann und sie war so glücklich!

Die Lomo LC-A+ Russia Day wird dir zeigen, was russische Leidenschaft bedeutet. Gekleidet in rot und mit Symbolen dekoriert, diese Special Edition Kamera ist eine limitierte Auflage von nur 2.000 Stück. Sie ist mit der legendären russichen Minitar 1 32/2.8 Linse ausgestattet und sie kommt in einer schwarzen Holzkiste, die mit rotem Samt ausgeschlagen ist. Hol dir deine eigene Lomo LC-A Russia Day!

geschrieben von gellie-cat, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Русский, Français, 中文(繁體版), Spanish, 日本語, 中文(简体版) & Türkçe.