Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Bravebird entdeckt die Welt: Der Süden Australiens

Es gibt keinen Menschen auf dieser Welt, der sich nicht sofort in dieses Land verliebt! Nur ist es so groß, dass man viele Monate bräuchte, um alle Highlights im »Land of Oz« sehen zu können. Ich habe mich für 3 1/2 Wochen auf den Süden Australiens konzentriert und war vollkommen hingerissen!

Foto von bravebird

SYDNEY
Silvester und Neujahr in dieser Metropole zu erleben ist eines der fantastischsten Erlebnisse überhaupt! Gegenüber der Oper wartet man im Park an der Harbour Bridge bei sommerlichen Temperaturen mit tausenden anderen auf eines der größten Feuerwerke der Welt – und das vor einer spektakulären Kulisse und anschließend bei einer riesigen Party an der Oper. Allein in Sydney könnte man sich wochenlang aufhalten, um all die tollen Restaurants und Shops auszuprobieren und die vielen Stadtstrände der verschiedenen Viertel kennenzulernen.

Wenn man sich jetzt weiter gen Südwesten bewegt, kann man der trendigen Hauptstadt Melbourne einen Besuch abstatten und das lohnt sich allemal. Und dann kommt ein Teil, den man sich nicht entgehen lassen darf:

GREAT OCEAN ROAD
Die kurvenreiche Küstenstraße führt an grandioser Natur und Wildlife vorbei. Kängurus springen über die Straßen und Koalas hängen wie Früchte an den Bäumen. Die im Meer stehenden Kalksteinfelsen namens Twelve Apostles sind nur eines der Highlights auf dieser langen Strecke, für die man mindestens eine Woche Zeit mit dem Wagen einplanen sollte. Da die Unterkünfte recht teuer sind, bietet sich die Übernachtung auf Campingplätzen an.

ADELAIDE
Hier kann man sich perfekt von der langen Fahrt erholen, sich an den Stränden und deren Restaurants erholen und entspannte Plätze wie den riesigen Botanischen Garten besuchen. Außerdem ist die Stadt ein hervorragender Ausgangspunkt für Ausflüge…

KANGAROO ISLAND
Auf der Insel mit dem vielversprechenden Namen kann man mit Delfinen surfen, an einsamen Traumstränden spazieren gehen, auf ungewöhnliche Steinformationen klettern, Kängurus und kleine Wallabys beobachten, Leuchttürme besteigen und frischen Honig auf einer Farm probieren. Für den Besuch sollte man auf jeden Fall mindestens drei Tage einplanen.

Wer jetzt noch nicht genug hat, sollte nach Hause zurückkehren, ein Sabbatical beantragen oder gleich seinen Job kündigen und sofort wieder ein neues Flugticket kaufen ;)

Wer noch mehr Details über Australien wissen möchte, kann gerne auf meinem Reiseblog Bravebird vorbeischauen.

Community-Mitglied bravebird, ehemals bekannt als upic, hält ihre Reisen um die Welt nicht nur für ihren Blog fest, sondern nun auch für uns in der regelmäßigen Locations Serie “Bravebird entdeckt die Welt”.

Geschrieben von bravebird

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung