Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Knott's gruselige Abenteuer

Erschreckt werden bzw. Leute erschrecken macht riesigen Spaß und noch mehr Spaß macht es, das alles auf Fotos festzuhalten! Nächsten Oktober, nimm deine Kamera mit zur Halloweenparty in deiner Gegend oder komm mit zu meinem Lieblingsort: Knott's Halloween Spuk!

Hi, ich bin Levi und ich bin Entwickler von Spezialeffekten, sowie “Talent” (das ist nur ein witziges Wort für Monster) bei Knott’s gruseliger Farm, ein Halloween Event bei Knott’s Berry Farm.

Das ist, neben meiner großen Leidenschaft Lomography, mein Leben. Es ist meine Lieblingszeit, wenn die Nebelmaschine eingeschaltet wird, die Nächte länger werden und Monster sich herauswagen, um die Lebenden zu erschrecken.

Nur, wie hält man diese Monster in der Nacht auf Film fest? Ganz einfach, gar nicht. Wir sind darauf trainiert, schnell und tödlich zu sein und bleiben nicht stehen, nur weil wir fotografiert werden (aber wenn du eine nette Lomo LC-A dabei hast, würde ich schon für dich stehen bleiben).

Warum, fragst du? Weil Monster keine Fotos machen. Ein Werwolf würde nicht aufhören, jemanden zu zerfleischen, nur um mit dir für ein Foto zu posieren!

Allerdings habe ich bemerkt, dass einige Schauspieler, wenn es ihnen auffällt, dass du analog fotografierst, das sehr schätzen und verstehen. Sie werden zwar nicht sagen “Na, klar, komm lass uns ein Foto machen”, aber einige werden sicher extra für dich das Gesicht gruselig verziehen.

Hier ist eine Anleitung, wie man Monster am besten festhält (auf FILM, nicht mit Gewalt)!

Diana F+ mit einem Instant Back+:

Es gibt nichts besseres, als sofortige Befriedigung! Es geht nichts über den Abspulton, gefolgt von einem kleinen weißen Rechteck, das ist so befriedigend!

Hier ist etwas, was ich immer als Faustregel nehme:

Ist das Monster weniger als eine Armlänge entfernt? Dann schalte den Blitz ein, er wird es perfekt erschwischen, vor allem wenn du einen 800 ISO Instax Film verwendest.

Ist das Monster ca 1,5m entfernt? Stelle deine Diana auf BULB, nimm den Blitz ab und lass jemanden, der dem Monster näher ist, den Blitz auslösen. Du wirst einen verschwommenen Hintergrund haben, allerdings wird das Monster perfekt auf dem Foto erstarrt sein. Aber bitte achte darauf, dass du das Monster vorher warnst! Es gibt nichts schlimmeres, als wenn dir jemand mitten ins Gesicht blitzt und du für die nächsten 10 Minuten blind bist!

Du bist noch weiter weg? Denk nicht einmal daran!

Polaroid 600 Kameras:

Polaroids funktionieren nicht besonders gut bei so schnellen Monstern. Versuche es lieber erst gar nicht. Wenn du allerdings das richtige Timing hast und deine Vintage Kamera vor dir hältst, dann bekommst du sicher die Aufmerksamkeit eines jeden Monsters. Schau, dass sie auf jeden Fall näher als 1,5m sind. Und wärme unbedingt den Film vorher auf, damit du dann nicht nur “blauen Dunst” auf dem Foto hast.

Polaroid 210 Land Kamera:

Das war eindeutig die schwierigste Kamera, mit welcher ich bis jetzt hier gearbeitet habe. Wenn du allerdings gerne an einer riesigen Kamera herumfummelst, dann probier es aus.

Außer bei Tageslicht, müssen deine Motive in Armlänge sein… und absolut still stehen. Ich habe nur zwei Fotos zustande gebracht und ich würde es auch niemandem empfehlen.

Film Kameras:

Was diese angeht, habe ich die Filme noch nicht entwickelt. Allerdings, wenn man den Colorsplash Flash verwendet, dann sollte man ungefähr so belichten:

Meter: 0.7——1——2——2.5
ISO 100 Film @ 125/Sekunde: F8——F5.6——F4——N/A
ISO 200 Film @ 125/Sekunde: F11——F8——F5.6——F4
ISO 400 FIlm @ 250/Sekunde: F22——F16——F11——F8

Nur als kleiner Anhaltspunkt.

Achte auch darauf, dass es zwei Arten von Gel gibt: eins für die Farbkorrektur, das dem Gegenstand einen schönen, gleichmäßigen Ton gibt und immer noch die natürlichen Farben der Motive durchscheinen lässt. Und eins, welches das ganze Bild in der Farbe ertränken. Also Achtung!

UND NOCH ETWAS: Berühr die Monster nicht! Ernsthaft!

Bis demnächst!

Das rechts, das bin ich!

Viel Spaß mit den vielen Fotos, die ich während meinen Abenteuern aufgenommen habe!

geschrieben von instg8er, übersetzt von mudi

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.