Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

6 schöne Cafés um in Sydney zu entspannen

Wenn du nach guten Cafés suchst in denen du dich etwas ausruhen kannst, während du die zahlreichen Vororte von Sydney erforschst, könnte dir dieser Führer hier vielleicht helfen. Er umfasst 6 Lokale in 5 Vororten (in alphabetischer Reihenfolge) bei denen du kurz Pause machen kannst, um deinen müden Füßen eine Auszeit und deinem Magen einen Happen Essen zu gönnen.

3Group Espresso Bar in der Darlinghurst Road ist ein winziges Café, in das bis zu 8 Personen passen. Der Kaffee ist überraschend köstlich und wird mit einer großzügigen Dosis dunklem Schokoladenpulver drüber serviert. Das Café bietet auch eine kleine Auswahl an Brot und Gebäck, das an Ort und Stelle gebacken wird.

Belljar Coffee in der Alice St, Newtown, ist ein klitzekleines Café, geführt von einem Paar das dir mit seinem fröhlichem Auftreten ein Lächeln ins Gesicht zaubern wird. Sie servieren einfaches (und köstliches) Essen und kochen einen wirklich leckeren Kaffee.

Bills ist ein gemütliches Plätzchen in der Liverpool Street im Vorort Darlinghurst. Das Rührei, das wir bekamen, war so perfekt, dass der Kaffee daneben verblasste. Mittagessen wird hier ebenfalls serviert.

Reuben Hills in der Albion St., Surry Hills, ist ein Café im Erdgeschoss und eine Kaffee-Rösterei im Dachgeschoss. Es ist ein hübsches Plätzchen mit Backsteinmauern und einer Menge Metall, die dem Ganzen ein industrielles Ambiente geben. Wenn du ein strenger Kaffee-Trinker bist, solltest du dort vielleicht mal vorbeischauen.

Wenn du ein paar Online-Reviews gelesen hast, weißt du vielleicht, dass diese Bäckerei in der Macleay St. für seine Backwaren gut bekannt ist. Während der Kaffee nichts Besonderes war, waren die Hühnerpastete und das Croissant wahre Gewinner.

The Grounds ist ein Café und eine Bäckerei in der Huntley Street, Alexandria, das viele erstaunliche Nachtische (z. B. Zitronen- und Maracuja-Obstkuchen) bietet. Das Menü verspricht Gerichte mit besten Zutaten, von denen manche vor Ort angebaut werden. Ein weiterer Grund, weshalb das The Grounds einen Besuch wert ist, ist, dass es wahnsinnig schön ist. Wenn dir Aussehen wichtig ist (genauso wie die Qualität des Essens), ist dies ein Ort, den du auf alle Fälle sehen musst.

geschrieben von atheleventhour, übersetzt von ankada

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.