Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Solo Fotowalk Routen: Das alte Kuantan

Kuantan ist die Hauptstadt des Bundesstaates Pahang in Malaysia. Sicher, es ist eine große Stadt angesichts der vielen Entwicklungen in den letzten Jahren, aber sie hat auch den Hauch von Geschichte. Lasst uns auf einen Spaziergang gehen, um das neue und alte Kuantan zu sehen.

Foto von guitarleo

Kuantan soll in den 1850er Jahren gegründet worden sein. Es liegt in der Nähe der Mündung des Flusses Kuantan und blickt auf das südchinesische Meer.

Die allerersten zementierten Geschäfte wurden bei Jalan Besar und Jalan Mahkota gebaut und sie dienen als erste historischen Gebäude in Kuantan. Nach einem Jahrzehnt wurden die meisten der Gebäude verändert — einige von ihnen brannten ab wegen eines Brandunfalles, einige von ihnen wurden wieder aufgebaut. So können wir sehen, dass die Gebäude nun eine Mischung aus dem alten und neuen sind.

Es lohnt sich, einen Spaziergang auf den alten Straßen zu machen, und die Entwicklung der Stadt zu sehen. Es gibt eine Menge Geschäfte dort. In der Tat sind diese beiden für ihren “gesalzenen Fisch” bekannt, weil es eine Menge von Geschäften gab, die das Produkt in der Vergangenheit verkauften.

Altmodische Lebensmittelgeschäfte findet man entlang der Straße, sowie viele Stoff- und Kleidungsgeschäfte. Altmodische Friseurläden gibt es auch, die Art, die von alten Männern geführt wird.

Die Geschäfte sind das Zeichen der Entwicklung. Sie sind Teile der Geschichte von Kuantan. Die Hauptstraße der Stadt ist immer noch die gleiche: sie ist immer noch sehr voll. Wenn ich frei habe, unternehme ich hier gerne Spaziergänge um ein paar Bilder zu machen, da man nicht sicher sein kann, dass es all diese Dinge in der Zukunft noch geben.

geschrieben von guitarleo, übersetzt von pearlgirl77

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Deutsch.