Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Kurztrips für die Frühlingsferien: Bleder See, Slowenien

Lange Urlaube im Frühjahr sind nicht üblich in Slowenien; was wir bevorzugen sind Kurzurlaube oder Tagesausflüge. Am 1. Mai, dem internationalen Tag der Arbeit und einem Feiertag in Slowenien, fährt die eine Hälfte Sloweniens an die Küste, und die andere nach Bled.

Neben Ljubljana, ist der Bleder See das berühmteste Ausflugsziel in Slowenien. Es liegt eine Stunde von Ljubljana entfernt und eine halbe Stunde vom internationalen Flughafen Brnik, im nord-westlichen hügeligen Teil von Slowenien.

Slowenien hat viele Seen, aber der Bleder See ist bei weitem der beliebteste. Wenn ich Ausländer in Slowenien frage, was ihre Ausflugsziele sind, weiß ich immer was sie sagen werden. Ich habe den Bleder See auf der Liste der schönsten Plätze in Europa gesehen und in verschiedenen Blogs steht der See auf der Liste der Dinge, die man gesehen haben sollte, bevor man stirbt. Er hat seinen Charme, das kann ich nicht leugnen, aber es ist immer so überfüllt! Die Sommer sind dort unerträglich, darum ist der Frühling definitiv die Zeit des Jahres, um dorthin zu reisen.

Foto von lomofrue

Der Bleder See ist 2 km lang und 1 km breit, und in der Mitte befindet sich eine Insel, die die Hauptattraktion ist. Die Überfahrt zur Insel findet in einem traditionellen Boot, der sogenannten Pletna , statt.

Auf der Insel gibt es die Marienkirche, wo man eine Glücksglocke läuten kann. Genau 99 Stufen führen zu der Kirche, und wenn Frischvermählte auf die Insel kommen, muss der Bräutigam die Braut die Treppen hinauftragen.

Am See liegt die Stadt Bled. Die Stadt hat eine lange Geschichte, sie wurde bereits im Jahr 1004 erwähnt. Sie hat ein kleines Zentrum, aber es wird von neuen Hotels und Casinos verschluckt. Was du in der Stadt probieren musst ist das traditionelle Vanillesahnegebäck Kremsnita. Es ist ein Muss, du kannst nicht nach Hause gehen, ohne es probiert zu haben.

Oben auf dem Berg gibt es ein Schloss mit Blick über den See und die Stadt. Es wurde im Mittelalter gebaut und komplett renoviert. Man hat einen schönen Ausblick über den Bleder See und die anderen Berge von der Spitze.

Der See wird im Sommer ziemlich warm und man kann darin schwimmen. Man kann auch Ruderboote ausleihen, es ist ein beliebter Zeitvertreib in Bled. Unser mehrfacher Olympiasieger im Rudern, Iztok Cop, kommt aus Bled.

Bled ist auch ein guter Ausgangspunkt für andere Ausflüge. Um Bled herum gibt es viele Hügel und Berge zum Klettern und auch andere Seen (eine halbe Stunde entfernt ist der Wocheiner See, den ich für den schönsten See von Slowenien halte) und Skicenter, ein Adrenalin-Center und auch ein Labyrinth. Man kann auch Fallschirmspringen gehen, was das Herz begehrt.

Aber wenn du etwas Einsamkeit willst, komm im Frühling.

geschrieben von lomofrue, übersetzt von brommi

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.