Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Hong Kong: Spuren von Licht und Bewegung

Entdecke die Straßen von Tsim Sha Tsui in Hong Kong! Benutze für deine Fotos verschiedene Verschlusszeiten und erfasse die Spuren des Lichts, die Autos und Menschen hinterlassen.

Hong Kong ist bekannt für seine belebten Straßen, also warum entdeckst du nicht das Herz der Stadt durch die Linse deiner Lieblings Lomography Kamera? Tsim Sha Tsui (TST) ist ein urban gelegenes Gebiet im Süden von Kowloon, die Heimat der wichtigsten Touristen-Spots, Shopping Center und Restaurants. An sonnigen Tagen sind die Straßen von TST voll mit Menschen und dies ist die beste Gelegenheit um diese urbane Szene fest zu halten.

Zufälligerweise ist eine der befahrensten und längsten Durchfahrtsstraße durch Hong Kong, die Nathan Road, ebenfalls in diesem Gebiet. Dies ist der ideale Ort, um den geschäftigen Verkehr fest zu halten. Der endlose Verkehr ist wie für Fotografen gemacht, um lange Spuren von Licht in einem offenen urbanen Feld zu fotografieren.

Wenn du dort genug Bilder gemacht hast, kannst du in eine der vielen kleineren Straßen gehen, die von der Hauptstraße abgehen. Eine populäre Location ist die Granville Road. Hier gibt es zahlreiche Kreuzungen. Dies ist perfekt, um geschäftigen Verkehr in allen Richtungen zu fotografieren. Zwischendurch kreuzen auch Fußgänger die Straße und man kann sie in derselben Location ebenfalls fest halten.

Kamera:
Jede Analoge Kamera passt! (hier habe ich eine La Sardina verendet)

Filme:
Du kannst jeden Film nutzen! (Hier: Lomography Redscale XR 50-200 (35mm), Lomography CN 400)

Foto von saaaliii

Technik
Langzeitbelichtungen bringen hervorragende Ergebnisse bei den genannten Locations. Die Kamera wurde auf Bulb eingestellt, so dass lange Verschlusszeiten genutzt werden konnten. Solange wie der Auslöser gedrückt wird, bleibt auch der Verschluss geöffnet. Es ist wichtig zu wissen, wann ein Objekt vorbeikommt, egal ob es Fußgänger oder Autofahrer sind. Sobald das Motiv an der Seite des Rahmens ist, solltest du den Auslöser drücken. Das erlaubt dem Motiv sich in Richtung des Rahmens zu bewegen.

Beste Resultate gibt es, wenn der Auslöser für 3 Sekunden geöffnet ist für Autos auf einer befahrenen Straße, er kann aber auch 6 Sekunden aufbleiben, um noch stärkere Lichtspuren zu bekommen.

Die Erfahrung lehrt, dass es besser ist, deine Kamera auf eine stabile Oberfläche zu stellen, z.B. Brüstungen an der Straße, so dass sie stabil ist und die Bilder nicht verwackeln.

Noch ein Tipp: Es ist völlig egal, ob du strahlendes Sonnenlicht oder fluoreszierendes Nachtleben hast, solange deine Kamera-Einstellungen richtig sind und du dynamische Bewegungen festhältst. Das Resultat wird am Ende immer gut aussehen!

In Zusammenarbeit mit joycee-film

geschrieben von saaaliii, übersetzt von tachauch

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.