Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Auf Entdeckungsreise durch das schillernde Chinatown von Los Angeles

"Vergiss es, Jake. Es ist Chinatown." Dieser berüchtigte Satz aus Roman Polanski's Neo-schwarzem Masterwerks ist nur einer von vielen Faktoren, die zum geheimnisvollen Nimbus rund um dieses spezielle Viertel in Los Angeles beitragen. Ihr wollte wissen, wie es heute wirklich zugeht? Kommt mit mir auf die Tour!

Chinatown Gate am Broadway und Cesar E. Chavez Blvd.

Es ist perfekt gelegen, am Fuß der Hügel im Norden von Downtown LA: das Chinatown meiner Heimatstadt ist einer der erstaunlichsten Orte der Stadt. Auch wenn man erst mal hinter den Touristenvorhang blickt, hört die geheimnisvolle Nachbarschaft nicht auf einen zu überraschen. Das orginale Chinatown in LA zerstört wurde um Platz für die Union Station zu machen – aber auch das “neue” Chinatown ist verdammt cool.

In Chinatown gibt es sehr viel zu sehen und zu tun. Schon wenn man durch das Tor geht, das von rauchenden Drachen umrahmt ist, ist das eine toller Eindruck! (Keine Angst, es ist nur Wasserdampf, aber es sieht schon cool aus) Entlang von Broadway und Hill findet man jede Menge kleine Läden mit den typischen Souvenirs, die man in jeder Chinatown findet.

Es gibt auch einige Stände mit frischen Waren und asiatischen Köstlichkeiten wie den leckeren Lychee und Pitaya. (Sorry, davon habe ich leider keine Fotos, weil ich sie esse, bevor ich die Chance habe meine Kamera rauszuholen!) Durch den Fleischerladen, macht die Hauptdurchfahrtsstraße auch einen viel gemeinschaftlicheren Eindruck, neben den Touristenmassen. Einmal dort, wird man auch das New Chinatown Plaza besuchen. Obwohl es sicher hauptsächlich für Touristen gedacht ist, fühlt man sich bei einem Spaziergang als wäre man in eine längstvergangene Zeit gereist.

Chinatown hat auch eine eigene Ubahnstation an der Metro Gold Line, was die Anreise einfach macht wenn man von East LA, Pasadena kommt oder man steigt an der Union Station um. Fürr mich ist diese Station einfach toll. Man steigt auf der erhöhten Plattform aus und hat diese beeindruckende Aussicht über die Wolkenkratzer von LA!

Wenn ihr die Metro Gold Line nach Chinatown nehmt, könnt ihr dann auf der Alameda St. zwei Blocks Richtung Norden zum Los Angeles State Historic Park. spazieren. Es ist ein riesiger Platz, an dem man joggen gehen oder meditieren kann. JA es ist so groß! Dort finden auch verschiedenen Musikfestivals statt! Könnt ihr euch einen besseren Platz für ein riesiges Musikfestival vorstellen?!

Und für die Nachteulen hat Chinatown auch ein tolles Nachtleben! Eines meiner Lieblingslokale ist Hop Louie. Das Restaurant befindet sich im zweiten Stock. Im ersten STock gibt es Platz für Filmvorführungen und andere Veranstaltungen. Nachts wird der erste Stock auch als Bar genützt. Die Stimmung ist entspannt und die Leute kommen um eine gute Zeit zu verbringen.

Manche sagen, dass das Chinatown von Los Angeles nur eine weitere Hollywood Produktion ist. Ich stimme dem überhaupt nicht zu. Das Chinatown in LA ist noch immer voller Geheimnisse. Wie zum Beispiel der Urban Garden, den ich letztens nur zufällig entdeckt habe. Es ist ein öffentlicher Garten und einfach bezaubernd.

Ganz egal wo ihr seid. Entdeckungsreisen bringen euch immer wieder zu unerwarteten Orten. Ich hoffe ich habe euch noch mehr Lust auf mein Chinatown gemacht. Hier gibt es wirklich für jeden etwas.

geschrieben von noe_arteaga, übersetzt von sisu14

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.