Lomoinstant_en
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Wales. Land der Berge, Schafe, Männerchöre... und eines italienischen Dorfes? Ja, ein italienisches Dorf, zumindest vom Stil her. Lies weiter und schau dir die Fotos an, um alles über die wundervolle Welt von Portmeirion zu erfahren.

Foto von panchoballard

Nur eine kurze Autofahrt entfernt von der walisischen Stadt Porthmadog, in einer Waldlichtung mit goldfarbenem Sand versteckt, liegt ein Ort der Magie und Wunder. Ein Ort der Kreativität und Freiheit, aber auch ein Ort, der zum Synonym für Kontrolle und Gefängnisse wurde. Dieser Ort ist Portmeirion.

Entworfen und gebaut von dem Architekten William Clough Ellis, wurde das Dorf während des zwanzigsten Jahrhunderts über mehrere Jahrzehnte aus gefundenen Materialien und bestehenden Gebäuden aufgebaut. Obwohl es teilweise ein Tribut an italienische Küstendörfer sein sollte, hat es einen britischen Touch angenommen, hauptsächlich wegen seiner typisch britischen Exzentrik.

Doch neben all der Freiheit und Kreativität, die sich in der Architektur ausdrückt, gibt es auch eine dunkle Seite, eine, die das moderne Gefühl repräsentiert, in einer Welt eingesperrt zu sein, die von gesichtslosen Bürokraten kontrolliert wird – “The prisoner”, der Gefangene. Diese klassische Fernsehshow aus den 1960ern handelt von einem ehemaligen Spion, der an einem Ort gefangen gehalten wird, der nur als “Das Dorf” bekannt ist. Sie wurde in Portmeirion gedreht. Aus diesem Grund kam ich zum ersten Mal hierhin und werde immer wiederkommen. Die klassischen italienischen Farben und Stile mischen sich mit einer britischen Coolness, wirklich ein psychedelisches 60er Jahre Gefühl.

Einem Ort wie diesem kann man meiner Meinung nach nur mit zwei Kameras gerecht werden: Der Lomography Spinner 360 und der Lomography Fisheye. Ich hatte die Spinner dabei, meine Freundin die Fisheye. Meine Fotos könnt ihr hier sehen, wenn ihr die meiner Freundin sehen wollt, dann sucht einfach nach “scappysnaps” auf der Lomography-Seite und ihr werdet sie sicher finden.

In der Zwischenzeit genießt einfach meine Fotos und fahrt auf jeden Fall einmal nach Portmeirion, wenn ihr die Möglichkeit dazu habt. Ihr werdet es nicht bereuen und nie vergessen.

geschrieben von panchoballard, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Italiano & Français.