Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Konstanz und der Bodensee

Schon seit Jahren plante ich, meinen Freund in Konstanz zu besuchen, um einen Segeltrip in Konstanz auf dem Bodensee zu machen. Im August, als wir beide Zeit fanden, war es endlich so weit, unseren Traum wahr werden zu lassen...

Ich setzte mich in den Zug von Frankfurt nach Konstanz, wo ich am späten Nachmittag ankam. Bevor wir allerdings unseren Bootstrip am Samstag starteten, zeigte mir mein Freund, was Konstanz an Kultur zu bieten hat. Zuerst besuchten wir die Deutsch-Schweizerische Grenze, die die Städte Konstanz in Deutschland und Kreuzlingen in der Schweiz trennt. Hier verläuft die Grenze mitten auf der Straße und durchquert sogar Häuser. Sie besteht an Stelle eines Zauns zum Teil sogar aus Skulpturen (die so genannte „Kunstgrenze“). Um illegale Aktivitäten zu vermeiden, sind natürlich Überwachungskameras aufgestellt.

An der Kunstgrenze kann man großen Spaß haben, denn man kann sprichwörtlich über die Grenze springen oder an ihr entlang laufen…mit einem Bein auf der Schweizer und einem Bein auf der deutschen Grenze. Sei allerdings darauf gefasst, dass deine automatische Handyanbietersuche ein wahres Trauma erleben wird. Am Abend machten wir das Nachtleben von Konstanz unsicher und gingen erst spät ins Bett. Es gibt nichts über einen Segeltrip mit Kater…

Am nächsten Morgen war es sonnig aber kalt. Eingepackt in warme Klamotten, nutzen wir den guten Wind um wahrlich über den See zu „fliegen“. Wir genossen das atemberaubende Alpen-Panorama im Hintergrund und die vielen Segelschiffe und Fähren, die an uns vorbei fuhren. Gegen 13 Uhr erwartete uns Friedrichshafen mit einem multikulturellen kulinarischen Markt. Am späten Nachmittag segelten wir zurück nach Konstanz mit einem persönlichen Schnelligkeits-Rekord. Am Abend waren wir ganz aus dem Häuschen als wir realisierten, dass wir an diesem Tag mehr als 60 km gesegelt sind. Der Tag fand sein perfektes Ende mit einem tollen Eis. Leider musste ich am nächsten Tag schon wieder zurück nach Frankfurt. Aber hoffentlich werde ich diesen Sommer noch mal auf dem Bodensee segeln können.

geschrieben von gemma81de, übersetzt von lomelli

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.