Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Ein Trip durch Venedig mit meiner Lubitel 166b und Polaroid 340 Land Kamera

Ich bin Lewis, ein Fotografiestudent aus London. Während der letzten zwei Wochen im Feburar habe ich mit zwei Freunden eine Reise durch Venedig, Rom und Amsterdam gemacht. In diesem Artikel möchte ich besonders auf unseren Besuch in der historischen und wunderschönen Stadt Venedig eingehen. Dafür zeige ich euch meine Fotos, welche ich mit der Lubitel 166B und einer Polaroidkamera gemacht habe.

Es war überhaupt nicht zu früh für uns, als wir um 5.00 Uhr morgens zum Flughafen aufbrachen um das Flugzeug um 8.40 Uhr von Gatwick nach Marco Polo zu bekommen.
Der Flug war sehr angenehm, und nach zwei Stunden landeten wir in Venedig wo uns ein heller und klarer Himmel begrüßte.
Unsere Wasserbusfahrt dauerte nochmal 1 1/2 Stunden bis wir den Markusplatz (Piazza San Marco) zu sehen bekamen.
Als wir eintraten war ich begeistert von der Architektur, in meinen Augen ein wahres Wunder. Über unseren Köpfen The Campanile und auch die reich verzierte Basilika, wundeschön!
Während unseres Aufenthaltes fand der jährliche Karneval statt und die Verkleidung der einheimischen Bevölkerung war wirklich fantastisch.

All die Farben in der Stadt waren so lebendig, die Farbe des Wassers, der helle und klare Himmel, die Karnevalskostüme… alles konnte ich mit der Lubitel so lebendig aufnehmen wie es wirklich war. Nach dem Scannen der Bilder war ich begeistert von den detailreichen Aufnahmen meiner Kamera.

Mein liebster Ort auf der Reise war die Hauptwasserstraße Venedigs, welche 170 Gebäude an ihrem Ufer beherbergt, die meisten aus dem 13. bis 18. Jahrhundert.
Als wir zum ersten Mal die Rialtobrücke betraten, blickten wir hinunter auf den Kanal und sahen die vielen historischen Stukturen und die geschwungenen Linien des Wasserweges.
Ich habe es sehr genossen die Gondeln, die man so nirgends auf der Welt findet, zu fotografieren.

Eins meiner besten Fotos habe ich auf der Ponte dell’Accademia Brücke, mit Blick auf den Kanal und die Santa Maria della Salute, gemacht.

Es war meine erste Reise mit der Polaroidkamera, welche ich mir auf eBay für nur £26 gekauft habe.
Da ich nur zwei Packungen des Fuji Films dabei hatte, konnte ich an jedem Ort nur 6 Fotos schießen und musste sie demnach ordentlich auswählen.
Ich war sehr zufrieden mit den Ergebnissen der über 40 Jahre alten Kamera, die auf dem Dachboden einer Frau gefunden wurde und durch ganz Europa gefolgen ist.
Die Aufnahmen sind zwar scharf, besitzen aber dennoch eine sehr träumerische Qualität.

geschrieben von lewissimpson93, übersetzt von julina

Es gibt noch keine Kommentare

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Français, Spanish & Italiano.