Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Kyoto: Ein Muss für jeden Japanbesuch

Wahrscheinlich ist Kyoto der Nummer-1 Anziehungspunkt für ausländische Touristen in Japan. Es ist eine historisch bedeutende Stadt mit jeder Menge gut erhaltener historischer Architektur. Früher, vor mehr als eintausend Jahren, war es die Hauptstadt Japans.

Lasst mich zuerst eine kurze geograhische Erläuterung geben. Kyoto liegt etwa 500 km (300 Meilen) westlich von Tokyo. Mit dem Hochgeschwindigkeitszug Shinkansen braucht man etwas zwei Stunden, um dorthin zu kommen.

Die meisten Touristen kommen nach Kyoto in der Erwartung, alte Architektur, traditionelle Küche und kulurelle Anlässe zu erleben. Ich glaube diese Stadt wird die Menschen nicht enttäuschen. Es gibt unzählige Tempel und Schreine überall. Wenn du im Herbst nach Kyoto kommst, wirst du wunderschöne Herbstblätter zwischen den Tempeln finden. Das Frühjahr ist die beste Jahreszeit für die Kirschblüte. Im Sommer kann man Spaß beim Gion-Matsuri Festival haben und Hamo Aal probieren. Schneebedeckte alte Stadthäuser und japanische Gärten sind einfach spektakulär.

Wenn ihr ankommt, dann verpasst nicht den Kyoto Tower direkt vor’m Bahnhof anzugucken. Nicht nur dass ihr von der Aussichtsplattform hier einen besseren Blick auf die Stadt habt, der Kyoto Tower selbst ist auch ein tolles Photomotiv. Tag und Nacht, Schnee, Regen, Sonnenuntergang, Querformat, Panorama,… Der Tower selbst zeigt euch unglaublich viele unterschiedliche Gesichter.

geschrieben von takezzo, übersetzt von illy

Ein Kommentar

  1. takezzo

    takezzo

    is this German? or Dutch???

    vor mehr als 2 Jahre · Spam melden

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Português & 中文(繁體版).