Black_friday_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Im Herzen von Pearl Harbour, auf Ford Island gibt es einen Ort, der die volle Wucht der japanischen Angriffs an jenem schicksalshaften Tag im Dezember abbekommen hat. Dieser Ort ist Hangar 37 an der alten Startbahn von Army und Navy.

Hier auf der Insel von Oahu, wo ich lebe, gibt es viele verwunschene Orte. Man kann sagen, mit so einer Geschichte wie hier vor Ort ist es schwer, davor weg zu laufen. Der Ort, von dem ich euch jetzt erzählen möchte ist Hangar 37, der zum Pacific Aviation Museum umgewandelt wurde.

An jenem schicksalshaften Tag im Dezember griffen die Japaner Pearl Harbour an. Nur einen Steinwurf von den Schlachtschiffen entfernt, und direkt neben der Landebahn gelegen, war es ein Hauptziel der japanischen Piloten. Mit einer Größe von fast 4.000 Quadratmetern, konnte es beim Bombenabgriff nicht übersehen werden.

Geheimnisvolle Schritte schallen aus dem Nirgendo. Dumpfe Stimmen eines lange vergessenen Gesprächs. Schattenhafte Figuren und seltsame Lichter. Dies sind nur einige der Dinge die die Menschen entdeckt haben, in und um Hangar 37 – genauso wie überall in Pearl Habour und auf Ford Island.

Bei der Umwandlung in ein Luftfahrtmuseum des Zweiten Weltkriegs, brachten sie Artefakte und Flugzeuge hierher. Es ist sogar das Skelett eines Zero Jägers ausgestellt. Bei soviel Geschichte in der Ausstellung und in dem Platz selber, kann man nicht anders, als den Geist der Vergangenheit zu spüren. Besonders seit dem die Museumsleitung den gesamten Hangar nur noch schummrig beleuchtet.

Das Museum kann täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr besucht werden.
Der Eintritt beträgt für Erwachsene 15 US$ und für Kinder 8 US$.
Bewohner von Hawaii und Militärangehörige zahlen nur 10 US$.

geschrieben von rav_bunneh, übersetzt von darryl1208

Ein Kommentar

  1. aderlass

    aderlass

    Interessanter Artikel !!

    vor fast 4 Jahre · Spam melden

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.