Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

I gangert gern auf d´ Kampenwand, wenn i mit meiner Wamp´n kannt.

Genervt vom Alltag? Das Burn-Out-Syndrom steht schon in den Startlöchern?
Dann ist ein Ausflug in die Berge genau das Richtige für Dich!
Diesmal haben wir uns die Kampenwand rausgesucht, ein 1669 Meter hoher Berggipfel in den Chiemgauer Alpen.
Eine ziemlich einfache Tour, bei der nicht wirklich dein Bergsteiger-Geschick gefragt ist.
Falls du keines hast, umso besser. Von Aschau aus geht es erst mal einen ziemlich steilen Anstieg hinauf, doch nach ca. einer Stunde wird man mit der Aussicht auf die erste Alm erfreut.
Nun wird alles etwas angenehmer. Die Steigung der Wege geht erheblich zurück, die Füße werden gemütlich, der Kopf wird frei, und man erfreut sich nur noch an der Schönheit der Natur.
Und das Beste – ausser etwas Vogelgezwitscher – einfach nur Ruhe. Hier und da kann man sich einfach mal hinsetzen, sich etwas ausruhen und picknicken. Zwei Almen weiter ist man dann vollends relaxt und es fühlt sich an, als wäre man schon ewig hier. Ein paar Höhenmeter weiter kann man bei guten Wetter dann den ersten Blick auf den Chiemsee werfen. Sieht von oben gar nicht so groß aus, aber er ist es doch.
Jetzt ist es nicht mehr weit bis zur Steinlingalm, welche direkt am Fuß der Kampenwand liegt. Nach ca 4 ½ Stunden haben wir also unser Ziel erreicht. Zur Stärkung gibt es erst mal Leberkäs mit Spiegelei und Bratkartoffeln und wieder mal einen tollen Ausblick. Wenn jetzt der Luis Trenker in dir erwacht, kannst du von hier in einer halben bis dreiviertel Stunde zum Gipfelkreuz aufsteigen.Für den Abstieg wählten wir die leichteste und schnellste Variante, eine Talfahrt mit der Kampenwandseilbahn.

Ach ja, hier noch die Übersetzung der Zusammenfassung für alle Nicht-Bayern: “Ich würde gerne hoch auf die Kampenwand gehen, wenn ich nur mit meinem dicken Bauch könnte”

Steinlingalm
Kampenwand

Geschrieben von lomodirk

3 Kommentare

  1. somapic

    somapic

    was sind das für seifenkisten-artige dreiräder auf pic 13? kann man die oben mieten und damit ins tal brausen?

    vor mehr als 4 Jahre · Spam melden
  2. eyecon

    eyecon

    A´Kaisawetta hat´s an der Wand ghabt! Herrliches Panorama!

    vor mehr als 4 Jahre · Spam melden
  3. lomodirk

    lomodirk

    @somapic: Die waren strange, so ne Art Kettcar nur mit drei Rädern, waren aber ganz schön zackig unterwegs...allerdings hab ich keine Ahnung, ob die Dinger zu mieten waren...

    @eyecon: A supppa Wetta hats ghabt und pfundig wars auf da Hüttn :)

    vor mehr als 4 Jahre · Spam melden

Wo ist das?

Fotos aus der Umgebung – anzeigen

LomoLocations in der Umgebung

  • Marquartstein

    Lust auf Wandern, Schwimmen, Entspannen, Drachenfliegen, Sonnen? Auf nach Marquartstein!