Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoGuru der Woche: Gocchin

Er gewann einen riesigen Lomography Wettbewerb, hat Unmengen lomographischer Tipps und Tricks ausprobiert, Freundschaften in und außerhalb der Community geknüpft und hat wirklich das lomographische Leben geführt!

Eindeutig ausreichende Gründe, ihm die LomoGuru Krone zu verleihen! Er kommt aus Japan, doch seine Lomographien führten uns schon um die ganze Welt. Genug mit langweiligen Einführungen, wir lassen uns nun von seinem Interview unterhalten. Unser neuer LomoGuru der Woche ist gocchin!

Name: Yoshitaka Goto
LomoHome: gocchin
Wohnort: Gifu, Japan
Jahre als Lomograph: 5 Jahre
Jahre in der Community: 5 Jahre

Welches ist deine denkwürdigste Erfahrung in der lomographischen Community?

Als ich den Hauptpreis beim Lomography X Design TAXI: Find + Shoot a Taxi! Wettbewerb im Oktober 2011 gewann. Ich war so so glücklich, weil es mein erster Hauptgewinn war, und ich auch nie in der Schule der Beste war. Und: Mein erster Hauptgewinn war bei einem Internationalen Contest! Für mich war das wie eine Goldmedaille bei den Olympischen Spielen!

Nach der Bekanntgabe ging es für mich von Japan nach Hong Kong, da mein Foto im Lomography Gallery Store Hong Kong ausgestellt wurde und es dafür eine Eröffnungsparty gab. Ich nahm auf der Arbeit bezahlten Urlaub und flog nach Hong Kong. Sie begrüßten mich sehr herzlich und luden mich nach der Party zum Essen ein. Es war eine tolle Nacht! Ich begann Lomography immer mehr zu lieben!

Hast du in der Community Leute kennengelernt, die du nun als enge Freunde bezeichnen würdest?

Ja, ich habe einige Lomographen getroffen, gangan ist einer von ihnen. Er ist mein angesehenster Lomograph, denn seine Arbeiten sind so friedlich und herzlich. Derzeit dreht er mit der LomoKino total durch. Auch durch eine Gruppenausstellung habe ich einige Lomographen kennengelernt. Die Ausstellung heißt Life Lomo und findet jährlich in der Gallerie Setagaya 233 in Tokyo statt. Ich schloss mich 2012 und 2013 der Gruppenausstellung an. Auch der Galeriebesitzer Mr. Nakane ist ein toller Lomograph!

Denkst du, du wirst auch noch in fünf Jahren lomographieren? Und wieso?

Sicher werde ich das! Lomographieren ist mein Leben! Und Lomography Kameras begleiten mich auf meine Reisen. Sie sind sie mein Pass: Ohne sie kann ich nirgendwo hingehen. Ich habe bisher acht verschiedene Lomography Kameras, doch noch einige auf meiner Wunschliste. Ich glaube Lomography wird weiterhin neue Kameras veröffentlichen, und so lange sie mir neues, cooles Spielzeug machen, werde ich die Lomographie weiterhin genießen!

Welches ist deine liebste Lomokamera und wieso? Verbindest du mit dieser Kamera etwas Besonderes?

Die verrückte und wunderbare Lomo LC-Wide! Ich liebe Mehrfachbelichtungen, die sich überlappen, mit dieser Kamera zu machen! Falls du nicht weißt, was ich damit meine, sieh dir meinen Artikel Get Creative with Overlapping Images with the LOMO LC-Wide! dazu an.

Das Ergebnis einer Mehrfachbelichtung kann man sich leicht vorstellen, doch bei “überlappende” Ergebnisse ist das schon schwieriger. Ich bin jedes Mal aufgeregt, ob die Bilder verrückt oder großartig aussehen werden. Ich will diese Aufregung mit allen teilen. Probier es also auch mal aus!

Welches ist deine liebste Lomographie, die du gemacht hast, und wieso?

Dieses Foto machte ich mir einer Lomo LC-A+ und einem Splitzer in Hing Kong. Vor diesem Foto besuchte ich die Ausstellung von Yayoi Kusama, die eine weltweit berühmte Künstlerin aus Japan ist. Als ich ihre tollen Arbeiten sah, fühlte ich mich, als würde se mir direkt sagen “Zögere nicht, sei wagemutig!!!”. Wie bei den Zehn Goldenen Regeln. Danach dachte ich beim Lomographieren immer daran. Vielleicht kennst du auch Taro Okamoto, einen weiteren bekannten japanischen Künstler, der sagte “Kunst ist Explosion”. Als ich dieses Foto sah, erinnerte ich mich an diesen Satz und spürte seine Seele. Somit ist dieses Foto etwas ganz besonderes für mich.

Foto von gocchin

Hast du einen Ratschlag an analoge Neulinge?

Du kannst bei Lomography keine Fehler machen! Selbst wenn du denkst, einige deiner Sachen sind schief gegangen, denken andere vielleicht, dass sie großartig sind. Also lösche sie nicht wie Digitalfotos! Wenn du das Analoge liebst, solltest du auch die Fehler genießen. Und noch einen: Ich denke, man sollte sich andere Fotografen suchen und sich von ihren Arbeiten inspirieren lassen. Ich glaube, das ist der erste Weg zum Erfolg. Und falls du mich auswählst, wäre ich sehr glücklich! :)

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von vivie

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.