Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoGuru der Woche: Superkulisap

Der LomoGuru dieser Woche ist vielleicht das perfekte Beispiel eines Lomography Community Mitglieds.

Du fragst dich, wieso? Dieser LomoGuru ist eindeutig sehr freundlich! Er hat hunderte Freunde in seinem LomoHome und auch jede Menge lomographische Freunde offline. superkulisap versprüht eindeutig analoge Liebe! Aber nicht zu vergessen sind seine grandiosen Lomographien, die er seit über zwei Jahren mit uns teilt!

Lies weiter um mehr über unseren LomoGuru von den Philippinen zu erfahren und Tipps von ihm zu bekommen!

Name: Ivan Diaz
Lomography Benutzername: superkulisap
Wohnort: Makati, Philippinen
Jahre als Lomograph: Fast drei Jahre
Jahre in der Community: Über zwei Jahre

Welches ist deine denkwürdigste Erfahrung in der Lomography Community?

Alles, was mir hier in dieser wundervollen Community passiert ist, ist denkwürdig! Doch um spezifischer zu werden sind hier Einige: Immer wenn ich Kameras und Piggies bei Wettbewerben gewinne und immer wenn meine Fotos Teil der “Ausgewählten Fotos” werden. Als ich gefragt wurde, ob ich einen LomoDiary Fragebogen ausfüllen werde: "Reisen, Leute treffen und Fotografieren mit Superkulisap und seinem LomoDiary. Und zuletzt: LomoGuru werden. Ich habe wirklich nicht damit gerechnet, dass ihr mich als LomoGuru auswählen würdet. Das ist eine große Ehre. Danke!

Hast du in der Community Leute kennengelernt, die du nun als gute Freunde bezeichnen würdest?

Als eines der Gründungsmitglieder von “Shutter Revolution” und aktivem Mitglied von LomoManila durfte ich schon bei einigen LomoWalks und anderen Projekten dabei sein. Ich würde sagen, ich habe etwa schon 80% der aktivsten Lomographen in meiner Region getroffen.

Ich habe hier schon so viele tolle Freunde gefunden und hatte sogar schon Saufabende mit ihnen. Wenn “enge Freunde” durch die Anzahl der Treffen definiere, sind icuresick und projectsnap eindeutig ganz oben auf meiner Liste. Meine anderen LomoFreunde, mit denen ich mich oft treffe, sind renenob, boobert, feelux, walasiteodito b0rn2b1ush, cosmicpinay80, ponzi, morty, jerisprudence, bogssilverio und skyphos.

Liebend gern würde ich mal diese Ladies treffen können: grazie, atria007, 134340, warning, eva_eva und blueskyandhardrock – Sie alle sind wirklich toll! Und natürlich auch eine Typen: dakadev_pui, sobetion, adi_totp, vicuna, superlighter und hodachrome. Sie inspirieren mich, wie eine durchgeknallte Person zu fotografieren.

Denkst du, du wirst auch noch in 5 Jahren lomographieren?

Von all diesen Fragen ist dies mein Favorit! Haha! Natürlich werde ich auch noch in fünf Jahren lomographieren. Nicht einmal meine Mutter kann mich vom knipsen abhalten. Wieso? Es klingt vielleicht nach einem Klischee, doch Lomo ist mehr als nur ein Hobby oder Zeitvertreib, und mehr ein Lebensstil. Wenn ich nicht analog fotografiere, fühle ich mich wie Super Mario ohne Pilz.

Welches ist deine liebste Lomo Kamera und wieso? Verbindest du mit ihr eine bestimmte Erfahrung?

Schwere Frage. Ich mag Panoramen etwa genauso sehr wie Mehrfachbelichtungen. Ich benutze meinen Finger gerne als Splitzer, doch genauso gern höre ich das Geräusch einer rotierenden Linse. Ich stehe zwischen der Horizon Kompakt und der LC-A+. Diese beiden Kumpel brachten mir jede Menge Likes in meinem LomoHome vom Bereich der “Ausgewählten Fotos”. Aber wenn ich wirklich nur eine nehmen darf, nehme ich die LC-A+.

Welche ist dein liebstes LomoFoto, dass du aufgenommen hast und wieso?

Ich weiß wirklich nicht wieso ich dieses am liebsten mag. Vielleicht stelle ich mir vor, dass der Teddy einfach irgendwo auftaucht und deine Stadt zerstört? Klingt sehr absurd. Haha!

Foto von superkulisap

Hast du einen Ratschlag an analoge Neulinge?

Ich denke, die vorigen LomoGurus haben schon so jeden Ratschlag abgedeckt. Haha! Doch lass mich verraten, was ich persönlich mache, um meine Bilder zu verbessern: Ich hole mir Ratschläge und Kritik von meinen Kollegen, ich lese immer den Tipster Bereich und sehe mir die “ausgewählten Fotos” an, um von anderen zu lernen. Ich sehe immer nach, ob es neue Wettbewerbe gibt, bei denen ich mitmachen kann, ich veröffentliche meine Bilder, auch wenn ich sie schlecht finde, ich studiere meine Kamera und gehe an ihre Grenzen, ich fotografiere das Gleiche mehrmals aus verschiedenen Perspektiven, halte mich an die Regeln #1 und #3 und vor allem: Ich denke nach, bevor ich auslöse.

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von vivie

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.