Lomoinstant_en
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die Orte, zu denen ich reisen möchte (Teil 2)

In dem letzten Artikel habe ich euch von meiner kleinen Mission erzählt, welche aus der Besichtigung von vier Leuchttürmen besteht, die am nächsten zu Manila, meiner Heimatstadt, gelegen sind. In diesem zweiten Teilbericht meiner Wanderlust-Fahrten, will ich euch über die Strände, an denen ich herumtollen will, erzählen.

Im türkisen Wasser

Letztes Jahr schrieb ich über die Philippinen, die als Land mit mehr als 7000 Inseln über viele schöne Strände verfügen, die perfekt für Trips im Sommer geeignet sind. Als begeisterter Reisender versuche ich so oft wie möglich zur Küste zu fliehen auf die sonnige Seite der Erde und natürlich bringe ich meine Filmkameras und Filme mit.

Dieses Jahr hoffe ich eine Anzahl an Meereslandschaften zu besuchen, welche ich natürlich auch wieder fotografieren möchte.

Ich fühle mich dumm es zu sagen, aber ich war noch nie in Boracay, was als einer der schönsten Strände auf den Philippinen gilt. Der Strand ist puderweiß, die Gewässer sind einladend und perfekt zum schwimmen, der Sonnenuntergang ist einfach atemberaubend – Ich könnte einfach weiter machen, warum dieser spezielle Strand beachtenswert ist. Aber das bedeutet mir wahrscheinlich nichts, bis ich nicht da war, alles mit meinen eigenen Augen sehe und alles selbst ausprobiere.

Hundred Islands (Alaminos, Pangasinan)

Ich bin aktuell glücklich, da Alaminos, Pangasian die Heimatstadt meines Vaters geworden ist und wir einfach in den Hundred Islands Nationalpark gehen und die Inseln besuchen können wann wir möchten, aber ich habe diese Inseln habe ich seit 15 Jahren nicht gesehen. Dieses Jahr bin ich voller Hoffnung, diesen schönen Inseln endlich einen Besuch abstatten zu können. Ich will sehen wie sich die Dinge in den letzten Jahren verändert haben.

geschrieben von plasticpopsicle, übersetzt von inkkl

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.