Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoGuru der Woche: Emkei

Es ist erst einige Jahre her, dass er unserer Community beitrat, aber er hat gewiss schon Unmengen an Weisheiten weiterzugeben. Abgesehen davon ist seine Ungezwungenheit auch ein Grund dafür, dass er nun unser LomoGuru ist!

Es wurde aber auch Zeit, dass er ein LomoGuru wird! Seine unglaublichen Lomographien und seine Freundschaften in der Community machen uns sehr glücklich! Er kommt aus der Slowakei, wo es, wie er sagt, nur wenige Lomographen gibt: Sagt Hallo zu zu emkei!

Foto von emkei

Name: Miroslav Kusovsky
Lomography Benutzername: emkei
Heimat: Slovakia
Jahre als Lomograph: 3
Jahre in der Community: 2

Welches ist deine erinnerungswürdigste Erfahrung in der Lomographischen Gemeinschaft?

Eine schwere Frage. Ich freue mich immer, wenn ich Piggies gewinne. Und wenn ich etwas neues lerne, zum Beispiel über ein interessantes Experiment. Oder wenn jemand mir schreibt. Kurzum: Ich bin glücklich, diese Community gefunden zu haben, und mit ihr all die Leute mit dem gleichen Interesse an Fotografie wie ich. Ich kann mir heute keinen Tag vorstellen, an dem ich nicht auf die Website sehe.

Hast du in der Community Leute kennengelernt, die du nun als enge Freunde bezeichnen würdest?

In der Slowakei leben nicht viele Lomographen wie zum Beispiel in Spanien, Deutschland oder den USA, auch weil die Slowakei nicht sehr groß ist. Aber natürlich haben wir auch Lomo-Treffen, zu denen ich manchmal gehe. :) Also kenne ich die Meisten, die bei mir in der Nähe wohnen. Meine Freunde, die ich auf meinem Lomographischen Weg kennenlernte, sind: novotao, dagmik, korppi, paulinetuesday (diese habe ich schon persönlich getroffen) und dann sind da noch erikagrendel, skyshooter and from abroad blueskyandhardrock, sobetion, und natürlich meine Liebe atria007!

Denkst du, du wirst auch noch in 5 Jahren lomographieren?

Auf jeden Fall! Das Leben geht weiter, man verändert sich, und was man mag und gerne tut ändert sich. Doch Lomography lässt mich nie im Stich. Vielleicht wird sie für mich sogar noch interessanter in fünf oder zehn Jahren, denn die Möglichkeiten der Lomography unerschöpflich und man kann immer noch etwas Neues ausprobieren. Und die tollen Ergebnisse, bei denen du “Wow, ist das toll!” denkst, lassen dich einfach dabei bleiben! :)

Welche ist deine liebste Lomo-Kamera und wieso? Verbindest du mit dieser Kamera ein bestimmtes Erlebnis?

Mein absoluter Favorit ist die Holga! Sie ist definitiv Lomo! Plastikgehäuse, Plastiklinse, musst auch keine Angst um sie haben oder so.. Und die Ergebnisse sind einfach die Besten! Mein Favorit der letzten Tage ist die Horizon Perfekt. Ich habe diese Panoramabilder schon immer geliebt und die Horizon meine neuste Kamera ist, benutze ich sie momentan fast immer. Und sie ist auch toll für Experimente, wie zum Beispiel für Horizon Filter.

Zeige uns doch bitte dein liebstes Foto, dass du aufgenommen hast, und erzähle uns, wieso du es so magst.

Schwer, nur eines auszuwählen. Aber ich wähle dieses:

Foto von emkei

Und wieso? Es ist das perfekte Beispiel für die Helligkeit der Holga! Ich musste gar keine Doppelbelichtung machen, einen Splitzer oder Filter benutzen. Das richtige Licht, ein guter Film (Fuji Velvia 50), der gecrosst entwickelt wurde – das wars! Dieses Foto fühlt sich für mich richtig an, die Atmosphäre, die Farben und die Einfachheit.

Hast du einen Rat für analoge Neulinge?

Sieh dir so viele Fotos wie möglich an und finde heraus, was du wirklich magst (was vermutlich bei jedem etwas anderes ist). Erst wenn man weiß, wie man Schönheit definiert, kann man sie auch erstellen. Und wenn zum Beispiel Portraits dein Ding sind, solltest du dir auch viele ansehen.
Hab keine Angst vorm Fotografieren. Wenn du einfach los fotografierst, hast du vielleicht Angst, teuren Film zu verschwenden. Also wäre es besser, zuvor zu lernen und über das Fotografieren zu lesen. Ich kaufe gerne alte Bücher in Second-Hand-Buchläden, da diese nicht so teuer sind. Und die alten Ratschläge sind alle bis heute aktuell, besonders bei analoger Fotografie.
Das Wichtigste und die Basis ist die Belichtung. Und nimm dir Zeit – hetze nicht! Alles braucht seine Zeit und du kannst alles Stück für Stück lernen. Bekomme ein Gefühl für Lomo und du wirst richtig liegen. ;)

Bist du auch als LomoGuru qualifiziert? Willst du etwas mit der Community teilen? Dann schreib mir einige Zeilen an mayee.gonzales@lomography.com und vielleicht bist du bald der nächste LomoGuru!

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von vivie

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.