Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoGuru der Woche: Cryboy

In der internationalen Lomography Community in der wir leben ist es nicht schwer, gute Freunde zu finden. Aber echte Liebe ist etwas anderes.

Der dieswöchige LomoGuru hatte seine Höhen und Tiefen in der Welt von Lomography. Es ist verrückt und macht Spaß und es hilft ihm sich nicht unterkriegen zu lassen. Und es ist schon etwas Tolles, dass er in dieser, unserer fotografieverrückten Welt jemand ganz besonderen kennengelernt hat. Er kommt aus dem romantischen Italien – einen großen Applaus für LomoGuru cryboy!

Foto von cryboy

Name: Giuseppe Zappalà
LomoHome: cryboy
Ort: Palermo, Italien
Lomograph seit: 2 Jahren und 7 Monaten
In der Community seit: 2 Jahren und 4 Monaten

Erzähl uns ein wenig über dich… was machst du beruflich? Was sind deine Interessen?

Als ein echter Sizilianer liebe ich das Meer, die Boote, das Essen und die lachenden Menschen. Ich habe auf der Kunstuniversität in Palermo und dann in Milan studiert. Ich restauriere Gemälde und male auch selber, aber leider ist die Arbeitsmarktsituation in Italien im Moment nicht so gut. Manchmal habe ich Restaurations- oder künstlerische Auftrage, aber dann auch wieder nicht (wie jetzt!). Meine Hauptinteressen sind Kunst, Malerei, lesen, kochen und analoge Fotografie natürlich.

Erzähl uns mehr über deinen Namen für dein LomoHome.

Mein Username hat einen sehr intimen und persönlichen Hintergrund. Ich kann nicht mehr darüber erzählen, weil es nur für mich wichtig ist und nicht für andere. Es geht um eine Liebesangelegenheit aus dem Jahr 2010. Deswegen und weil ich den Film “Cry Baby” mit Johnny Depp so mag,ich habe deswegen auch ein Tattoo auf dem Arm.

Erzähl uns von deinem prägendsten Erlebnis in der Lomography Community.

Die beste Erinnerung ist mit meiner Freundin, sizer77. Ohne Lomography hätten wir uns nie getroffen. Wir gehören beide der gleichen Gruppe für Lomography Mitglieder auf Facebook an, wo wir Meinungen über analoge Fotografie austauschen und mehr. Wir haben uns dort getroffen, wir haben angefangen zu reden und dann haben wir uns im wirklichen Leben getroffen… und, und. hahaha!

mit seiner Geliebten

Hast du eigentlich Menschen in der Community getroffen, die du jetzt als enge Freunde betrachtest?

Ja, natürlich! Es gibt noch ein anderes schönes Erlebnis, dass ich mit Lomography hatte. Ich habe neue internationale Freunde gefunden, mit denen ich regelmäßig über das Leben usw. rede. Und das interessante daran ist, dass ich sie manchmal im wirklichen Leben treffe. Vor zwei Monaten hat mich zum Beispiel der großartige atria007 in Turin besucht! Ein sehr lustiges Erlebnis, das ich nie vergessen werde. Freunde wie weidong und goonies haben mich ebenfalls schon besucht.

Glaubst du, dass du in fünf Jahren noch immer Lomographien machen wirst? Warum?

Was für eine Frage! Ernsthaft? Die Antwort kann nur JA sein. Weil analoges fotografieren für mich wie eine Droge ist, ich will mehr und mehr. Und weil die analoge Welt niemals sterben wird.

Was ist deine liebste Lomography Kamera und warum? Hast du irgendwelche denkwürdigen Erlebnisse mit dieser Kamera gehabt?

Meine liebste Lomography Kamera ist die Lubitel 166U. Ich liebe sie, weil ich damit sehr viel Kontrolle habe, was die Bildkomposition angeht. Das ist typisch für TLR Kameras und hilft mir sehr viel. Wenn etwas nicht in der richtigen Position ist, weiß ich es sofort und kann es gleich ändern. Bezüglich denkwürdigen Erlebnissen mit der Lubitel: ich habe tolle Erinnerungen an Shootings mit sizer77, atria007 anderen Freunden wie Serena. Ich glaube, diese Kamera passt sehr gut für Situationen, die Konzentration erfordern.

Welches ist dein liebstes Lomographie Bild, dass du je gemacht hast? Warum?

Ich habe mehrere! Dieses, weil eines meiner ersten Doppelbelichtungen ist. Ich liebe das Ergebnis.

Foto von cryboy

Dieses, weil ich das natürliche Licht mag. Die Sonne ist wie ein Symbol meiner Welt und nicht zuletzt weil sizer77 so süß darauf ist.

Foto von cryboy

Dieses weil ich sehr viel Spaß hatte mit Mery und “mit Goya!"

Foto von cryboy

Dieses weil es immer ein Mysterium für mich bleiben wird. Es ist ein Tribut an die metaphysicalische Kunst!

Foto von cryboy

Dieses, weil ich sehr viel darüber nachgedacht habe und es genauso geworden ist, wie ich wollte.

Foto von cryboy

Dieses, weil ich die italienischen Polizeifilme aus den 70ern liebe. In einem dieser Filme, hat die Polizei dieses Alfa Romeo Model für eine spektakuläre Verfolgungsjagd benützt. Das Foto hat eine richtige nostalgische Atmosphäre.

Foto von cryboy

Welche Lomography würdest du gerne machen und warum

Diese hier von elelostdog! Ich liebe die Farben von diesem Bild – es sieht aus wie eine Traumlandschaft. Ich glaube sie hat ein sehr gutes Auge, wenn es um Komposition geht.

Foto von elelostdog

Was ist der beste lomographische Rat, den du deiner Meinung nach je gegeben hast?

Wenn mich Freunde nach Tipps und Tricks fragen, sage ich normalerweise, dass sie dem Betrachter eine neue Perspektive ermöglichen. Der Betrachter will überrascht werden. Es gibt nur einen Weg um das zu erreichen. Jeder muss nach dem besten suchen.

Gibt es einen Song oder Film, der dein lomographisches Leben gut beschreibt?

Es gibt einen Film von dem Meister Alejandro Jodorowsky, den ich wirklich liebe und den ich jedem empfehlen würde. Er heißt der “The Holy Mountain.” Ich kann nicht wirklich näher darauf eingehen, weil er sehr phantastisch, total verrückt ist und sich auch ein wenig auf die Alchemy bezieht. Der Film handelt darüber neue Bedeutungen zu finden, die Welt mit anderen Augen zu betrachten und die Welt für uns zu adaptieren. Aber um ihn und andere Filme von Jodorowsky zu sehen, darf man keine Vorurteile haben. ,

Trailer zu Jodorowskys “The Holy Mountain.”

Hast du einen Tip für analoge Anfänger?

Finde deinen Blickwinkel wenn du genau vor deinem Motiv stehst und entferne alles, was du nicht brauchst. Baue es auf und sei achte auf Schatten und Licht – das ist sehr wichtig.

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von sisu14

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Русский.