Lomoinstant_en
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoGuru der Woche: Littlekoala

Ihr LomoHome hat einen wahnsinnig süßen Namen und das ist wohl der interessanteste, den ich je gelesen habe. Aber abgesehen von ihrem Hang zum Niedlichen, sind ihre Lomographien nicht nur süß, sondern wunderschön!

Sie stammt aus Leyre in Spanien und ist schon seit einer Weile Mitglied in unserer Community. Das ist definitiv von Vorteil, weil sie schon einige großartige Lomographien in ihrem LomoHome hat und der Community damit eine Freude macht. Durch ihre Liebe zur Lomographie hat sie auch neue Freunde gefunden und die werden ihr so lange bleiben, wie es Film geben wird: Ewig! Heißt unseren neusten LomoGuru willkommen, littlekoala!

Foto von littlekoala

Name: Leyre Alcalde Gordo
LomoHome: littlekoala
Ort: Madrid (Spanien)
Jahre als Lomograph: 3 Jahre
Jahre in der Community: 3 Jahre

Erzähl uns etwas über dich. Wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Welche Interessen hast du?

Ich bin Englischlehrerin und ich liebe meinen Beruf, weil ich sehr kreativ bin. Ich mache liebend gerne Bilder und mache gerne Dinge selbst.

Erzähl uns etwas über den Namen deines LomoHomes.

Ich habe vor Jahren begonnen, diesen Benutzernamen zu verwenden, sogar schon bevor ich ein LomoHome hatte. Mein Freund nannte mich “Koala”, weil ich immer überall einschlief. Dann kam noch das “Little” dazu, weil ich nur 1,60m groß bin. Hehehe.

Berichte uns von deiner schönsten Erfahrung in der Lomography Community.

Meine schönste Erinnerung ist, als ich meinen ersten internationalen Wettbewerb mit diesem Bild gewann:

Foto von littlekoala

Diese Fotografie ist mir sehr wichtig. Das sind meine Großeltern und hier habe ich festgehalten, wie sehr sie einander nach so langer Zeit noch lieben. Wenn ich älter werde, möchte ich so sein, wie sie!

Hast du in der Community tatsächlich Leute getroffen, die du jetzt als enge Freunde betrachtest?

Ja, ich habe viele Leute kennen gelernt, die ich als enge Freunde betrachte: atria007, javihacefotos, sonya1982, sye, elenagm, mochilis, grazie, robter, marieta und viele andere. DAs ist das beste daran, dass man Teil der Community ist.

Denkst du, du wirst auch noch in fünf Jahren Lomographien machen? Warum?

Ja, denke schon! Weil es für mich eine Art Lebensstil ist! Ich habe immer eine Kamera dabei, damit ich alles um mich herum festhalten kann.

Deine Lieblingskamera von Lomography und warum diese? Hast du besondere Erfahrungen mit dieser Kamera gemacht?

Ich habe zwei davon: die LC-A+, weil sie so robust ist und trotzdem leicht und wegen der Vignettierung. Und die Diana Mini, weil sie so klein ist, leicht und du kannst bis zu 72 Bilder machen. Das sind die Kameras, die ich meistens dabei habe.

Zeig uns bitte deine Lieblingslomographie, die du gemacht hast und erkläre uns bitte, warum.

Das ist eines meiner Lieblingsbilder, weil mir erstens der Kontrast des Kleides so gut gefällt. Und zweitens, weil ich mich frage, was auf dem Papier steht. Da erinnere ich mich wieder an die schönen Dinge, die ich den Sommer erlebt habe.

Foto von littlekoala

Zeig uns bitte eine Lomographie, bei der du dir wünschst, du hättest sie gemacht.

Das ist schwer zu sagen, wenn ich nur eins auswählen darf, weil es in der Community so viele tolle Bilder und großartige Künstler gibt. Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich das nehmen, weil es wie ein Gemälde aussieht und mich an die Zeit erinnert, als ich in London lebte.

Foto von neja

Der beste lomographische oder fotografische Rat, den du je erteilt hast?

Nimm den Linsendeckel ab! Hehehe. Nein, ernsthaft, ich lerne noch und normalerweise bitte ich um Rat, statt dass ich welchen erteile. Aber wenn du mich etwas fragst, dann werde ich gerne antworten!

Gibt es ein Lied oder einen Film, der dein lomographisches Leben beschreibt? Wenn ja, welches/r und warum?

Mir fällt weder ein Lied, noch ein Film ein, der nur mein lomographisches Leben beschreibt, aber mein ganzes Leben, das beschreibt “Die fabelhafte Welt der Amelie” am besten. Das hört sich vielleicht kitschig an und ich weiß, das ist jedermanns Lieblingsfilm, aber ich identifiziere mich mit ihr, weil ich immer versuche anderen zu helfen und mich dabei vergesse; aber ich kann das nicht ändern. Ich bringe so gerne andere zum Lächeln und das schönste ist, wenn sie sich bedanken.

Hast du einen Rat für alle, die gerade erst mit der Analogfotografie begonnen haben?

Gib nicht auf! Manchmal bekommst du nicht das, was du wolltest, aber da muss man es weiter versuchen und geduldig bleiben.

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von wolkers

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.