Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Die Geschichten der Bilder #15: Der Schwanentraum

Umwerfend schöne und weiße Wesen auf dem Fluss, dem See oder Meer. Die Schwäne. Wer würde sie nicht gern fotografieren? Meine große Sammlung an Schwanenfotos inspirierte mich, eine weitere 'Penny Geschichte' zu schreiben.

Foto von erikagrendel

Penny liebt es, Tiere zu fotografieren. Der Hund ihres besten Freundes muss jedes Mal als Model herhalten, wenn sie ihn trifft. Aber Vögel sind etwas ganz besonderes für Penny. Sie sind nicht einzufangen. Manchmal schüchtern, manchmal garstig. Entweder fliegen sie weg, oder sie versuchen dich zu beißen.

Eines Tages ging sie hinaus für einen LomoWalk und landete irgendwie am Fluss, wie meistens bei ihren Spaziergängen. Die Möwen kreischten und versuchten, etwas Brot von den Touristen zu erwischen. Und unter ihnen waren auch die Schwäne mit ihren langen Hälsen und posierten für etwas Brot oder eine andere Kleinigkeit. Penny nahm also ihre Lubitel und schoss das erste Foto, dann das zweite und wieder eins. Komischerweise veränderten sich die Schwäne im Sucher. Sie wurden halb durchsichtig und verschwanden dann. Wenn Penny ihre Kamera beiseite nahm, was der Schwan immer noch da, aber durch den Sucher konnte sie ihn einfach nicht sehen. So nahm sie ihre Diana und versuchte es mit ihr. Doch auch hier veränderten sich die Schwäne im Sucher und verschwanden, wurden zu Wasser, Bäumen oder Fluss.

Auf dem Heimweg dachte Penny noch immer über diese komische Erfahrung nach. Sogar beim Einschlafen dachte sie noch an die Fata Morgana der Schwäne. Doch letztlich schlossen sich ihre Augen und sie entflog in ihre Träume. Schwanenträume. Sie ritt auf den weißen Flügeln ihres fliegenden Lieblingsschwans, dem, der zu schüchtern für Fotos gewesen war. Der Schwan drehte sich zu ihr um und sagte:

“Es tut mir leid. ich denke, ich war noch nicht bereit für das fotografiert werden. Aber komm bitte nochmal vorbei.”

_Fotos und Text von Erika Grendelova. Sie stammt aus der Slowakei, lebt nun aber in Tschechien und reist viel nach England und Finnland.

geschrieben von erikagrendel, übersetzt von vivie

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.