Die weltweit kreativste Instant Kamera: Jetzt für Vorbestellungen erhältlich!

Header
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

LomoGuru der Woche: Earlybird

Sein Markenzeichen sind Schwarz-Weiß-Porträts und diese sind in der Community ziemlich beliebt. Auch bei seinem Benutzernamen läuten die Glücken. Wir finden, es ist an der Zeit, den Deutschen zu interviewen!

Er gibt zu, dass alles, was er über Filmfotografie weiß, in unserer Community gelernt hat. Das ist großartig, weil er sich dabei mit vielen Mitgliedern angefreundet hat, die schon zahllose Lomography Tipps getestet haben! Er gibt auch zu, dass er keine Digitalkamera besitzt und nie eine besessen hat. Das macht ihn zu einem wahrhaftigen Filmliebhaber!

Er ist Hausmeister in einem Krankenhaus, Mitglied in einer Band, die bessere Hälfte in einer Partnerschaft und ein leidenschaftlicher Filmfotograf (sieh dir nur seinen Filmvorrat an und du verstehst das): wir dürfen euch Hannes Volkmer vorstellen, hier ist er aber besser als earlybird bekannt und der LomoGuru der Woche! Lies dir unser Interview mit ihm durch.

Foto von earlybird

Name: Hannes Volkmer
LomoHome: earlybird
Ort: Verl, Deutschland
Jahre als Lomograph: 5
Jahre in der Community: 4

Erzähl uns etwas über dich… Wie verdienst du deinen Lebensunterhalt? Welche Interessen hast du?

Ich heiße Hannes. Ich bin 33 Jahre alt und lebe mit meiner Freundin und meinem Hund in einer kleinen Stadt namens Verl in Deutschland. Ich arbeite als Gebäudetechniker in einem kleinen Krankenhaus, das in den nächsten Wochen geschlossen wird, dann werde ich in der Drogerie in einem anderen Krankenhaus arbeiten. Ich liebe Musik und Fotografie. Ich gehe jeden Tag mit meinem Hund spazieren, fotografiere, entwickle und scanne Fotos und übe mit einer der zwei Bands, in denen ich spiele.

Erzähl uns etwas über deinen Benutzernamen.

Es gibt keinen bestimmten Grund, warum ich mich earlybird genannt habe, als ich mein LomoHome erstellt habe. Vielleicht ist das auch ein bisschen ironisch, weil ich gerne so lange, wie nur möglich, schlafe und wenn ich etwas erledigen muss, schiebe ich das immer auf. Aber mir gefällt der Name, weil er sich gut anhört und man sich den Namen gut merken kann.

Berichte uns von deiner denkwürdigsten Erfahrung in der Lomography Community.

Einfach alles! Die Community unterrichtet mich in Fotografie. Alles, was ich über Fotografie weiß, weiß ich von hier. Ich habe nie Bücher über fotografische Techniken gelesen oder irgendeinen Kurs besucht. Die Community kann immer wieder meinen Durst nach witzigen, tollen, interessanten, aussagekräftigen und einzigartigen Bildern stillen. Danke euch allen!

Hast du in der Community tatsächlich Leute getroffen, die du jetzt als enge Freunde betrachtest? Wenn ja, nenne zumindest einen davon.

Ja, ich habe Leute in der Community kennen gelernt und ja, ein paar davon sind meine Freunde. Vor allem Lukas oder lilaluke. Wir machen seit 2006 zusammen Musik, aber ich kenne ihn erst wirklich seit 2011. Wir sprechen viel über Fotografie und tauschen uns über Kameras, Filme und andere fotografische Dinge aus. Er ist wirklich ein enger Freund!

Ich bin auch Mitglied in der LomOWL Gruppe! Wir plannen gerade unsere dritte Ausstellung zusammen. Andere Mitglieder sind diana3009, mapix, brommi, frauspatzi, zeester, mirco, janetjhing und evalina. Manchmal treffe ich diana3009 und mapix in meiner Freizeit und wir plaudern oder trinken einen Kaffee zusammen. Aber ich habe in den letzten Jahren noch andere Community Mitglieder getroffen, wie shoujoai, das-z und ck_berlin, um ein paar zu nennen.

Ich hoffe, dass ich eines Tages mit upic oder mit vicuna reisen kann und Porträts mit tall_bastard oder ropi machen kann, einen Spaziergang mit suizidekid, moodification, oder artichekt machen kann und ein Bier trinken und Reggae mit poepel hören kann.

Glaubst du, du wirst auch noch in den nächsten 5 Jahren Lomographien machen? Warum?

Ich schwöre, dass ich das noch mache! Erstens weil es Spaß macht und zweitens, weil mein ganzer Kühlschrank voller Filme ist! Ich denke, ich werde bis an mein Lebensende analoge Bilder machen, weil ich liebend gerne [Filme] entwickle und die Ergebnisse sind so einzigartig, dass es keinen Grund gibt, zur Digitalfotografie zu wechseln. Das nächste Level, das ich erreichen möchte, ist eine eigene Dunkelkammer aufzustellen, damit ich meine eigenen Abzüge machen kann. Ich habe nie eine Digitalkamera besessen.

Deine Lieblingskamera von Lomography und warum? Hast du denkwürdige Erfahrungen mit dieser Kamera gemacht?

Wie die meisten von uns liebe ich die LC-A, weil sie tolle Fotos macht und einfach zu bedienen ist. Aber ich liebe auch die Spinner 360, weil sie witzige Panoramabilder macht. Ich denke Lomography hat großartige Arbeit bei dieser Kamera geleistet. Es gibt nichts vergleichbares auf dem Markt.

Ich fotografiere auch oft mit meiner Kiev 88, aber ich glaube nicht, dass das eine Lomography Kamera im klassischen Sinne ist. Denkwürdige Erfahrungen sind gute Gespräche mit Fremde. Oft kommen ältere Leute auf mich zu und erzählen mir davon, wie sie früher fotografiert haben. Wir können alle etwas von älteren Generationen lernen!

Zeig uns doch bitte deine Lieblingslomographie, die du gemacht hast und erkläre, warum du dieses Bild gewählt hast.

Foto von earlybird

Ich liebe dieses Foto, weil es eines der ersten Bilder war, wo ich versucht habe Gesichter verschmelzen zu lassen und es sieht beinahe perfekt aus. Außerdem sieht man zwei Menschen, die mir wichtig sind: Mein Stiefvater und mein Halbbruder. Man bekommt einen Eindruck davon, wie Gene funktionieren.

Zeig uns bitte eine Lomographie, bei der du dir wünschst, du hättest sie gemacht und warum hast du dieses Bild gewählt hast.

Foto von tommynorth

Das ist so witzig! Ich muss immer lachen, wenn ich es sehe. Das ist ein gutes Beispiel, dass man immer auf Schnappschüsse und die Flüchtigkeit eines Moments gefasst sein muss. Vielleicht gefällt mir das daher so gut, weil ich meine Bilder immer mehr arrangiere. Außerdem sollte man den Moment leben, weil man zu dem nie zurückkehren kann.

Gibt es ein Lied oder ein Film, der dein lomographisches Leben gut beschreibt?

Beastie Boys featuring Santigold – Don’t Play No Game That I Can’t Win

Das ist ein Video meiner Band Octopus Prime. Ich wollte es euch zeigen, weil ich diese Kerle liebe und wir haben viel Spaß zusammen.

Hast du einen Rat für alle, die erst mit der Analogfotografie begonnen haben?

Gib niemals auf! Deine Bilder werden immer besser. Jeder Fehler ist eine Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen. :)

Das könnte dich auch interessieren:

Kamerasammlungen: Earlybirds Schatztruhe und LomoAmigos Octopus Prime in Schwarz-Weißer Mission

geschrieben von mayeemayee, übersetzt von wolkers

Ein Kommentar

  1. shoujoai

    shoujoai

    @earlybird ftw!

    vor etwa ein Jahr · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版) & 中文(繁體版).