Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Nasses und wildes Lomo Abenteuer Teil 1: Bangkok, Thailand

Lomography ist die Liebs meines Lebens und ich habe ein lebenslanges Zeichen um das zu beweisen. Ich habe meine Liebe zur analogen Fotografie auf einer Backpacking Tour in Thailand, Singapur und Malaysia, wiederentdeckt. Das soll einfach nur zeigen, dass ich mich niemals von etwas abwende, was ich wirklich liebe.

Für den Fall, dass ihr euch fragt, ob das Tattoo auf dem Foto echt ist…JA IST ES! Ich hatte vor kurzem ein grandioses Backpacking Abenteuer während des Songkran Festivals in Thailand. Es war eine nasse und wilde Erfahrung; es war mein erster Besuch auf dieser Thai Neujahrsfeier. Es war schon mein vierter Besuch in Thailand und es hat mich immer auf verschiedener Art und Weise sehr interessiert und überrascht.

Foto von imnotgic

Auf meinem Trip, habe ich mich für Bangkok als ersten Stopp entschieden, bevor ich dann weiter in die südlichen Provinzen und dann nach Singapur und Malaysia bin. Von Anbeginn der Zeit ist Songkran als verrücktes und aufregendes Fest bekannt, ich hatte den Mut meine Lomo LC-A+ mit auf ein risikoreiches Abenteuer zu nehmen.
Geladen mit einem Lomography X-Pro Slide 200 ISO Film, den ich in der Lomographischen Botschaft Bangkok im Siam Discovery gekauft habe, denn ich hatte die Chance einige erinnerungswürdige Schnappschüsse zu machen in dieser hektischen Stadt, die sich in eine Wasser-Spiel-Welt verwandelte.

Foto von imnotgic

Ich habe viel einfangen können auf meiner 3-Länder-Reise und ich bin immer noch im Uploading-Prozess, also bleibt am Ball und schau in meine Alben in meinem LomoHome. Genieße einige Einblicke in das Songkran Festival 2013.

geschrieben von imnotgic, übersetzt von inkkl

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.