Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Lomograph für einen Tag: Sag mir was du fotografierst und ich sage dir wer du bist

Ich habe meine Kameras an meine besten Freunde verliehen und sie zum "Lomograph für einen Tag" gemacht. Seht was dabei heraus gekommen ist.

Als ich über die “Lomograph für einen Tag” – Idee gelesen habe, war ich total aufgeregt! Ich hatte schon immer bemerkt das meine Freunde total interessiert an meinen analogen Schätzen waren, wenn ich damit fotografierte!
Jedes Mal wenn ich die Kameras aus der Tasche holte, konnte ich die Begeisterung in ihren Augen sehen und sie versuchten sogar ein paar Bilder zu schießen. Aber ich bemerkte auch, das sie zu faul waren um sich voll und ganz darauf einzulassen. Als Entschuldigung hörte ich immer Sachen wie: sie mochten die Analogfotografie und das unerwartete Ergebnis, aber sich um Sachen wie Filmauswahl und Entwicklung zu kümmern war ihnen einfach zu viel.

Jetzt war also mein Moment gekommen. Mit fertig geladenen Kameras gab es keine Ausrede mehr. Sie mussten nur noch abdrücken. Am Ende fragte ich mich allerdings selbst warum ich selbst so aufgeregt war über die ganze Sache. Vielleicht erwartete ich neue Perspektiven meiner Heimatstadt zu entdecken, einige neue geheime Plätze oder gute Möglichkeiten um Fotos zu machen, aber da lag ich irgendwie falsch. In ihren Fotos spiegelte sich nicht meine Stadt wider, sondern die Persönlichkeiten meiner Freunde.

Schaut euch die Fotos an. Sie hat ein Baby und einen Hund. Natürlich sind ihre Fotos voll von den beiden – man kann sich auch kaum bessere Models vorstellen. Sie sind ihr Leben, ihre Gedanken kreisen um die beiden und eigentlich sollte ich erwartet haben das der Film voll davon sein müsste.

Hier kommt ein weiterer Freund. Sie arbeitet als Web – Entwicklerin und Grafik-Designer. Sie mag Symmetrie

 und Muster….und sie mag Katzen!

Hier sind die Fotos von meinem Bruder. Ein angehender Arzt. Er ist ganz einfach ein Minimalist.

Auch wenn ich zunächst nicht weiß, wer welche Fotos geschossen hat, ich konnte es recht einfach erraten. Das ist das Schöne an der Fotografie – du kannst Leute mit ihren Kameras an den gleichen Ort packen, aber ihr Charakter wird sich immer in ihren Fotos widerspiegeln!

geschrieben von lomofrue, übersetzt von eyecon

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: Türkçe, Türkçe & Français.