Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Lomograph für einen Tag: Mein achtjähriger Neffe Tuur

Letzte Woche habe ich, Sandravo, meinem achtjährigen Neffen Tuur meine LC-Wide geborgt und ihn so zum “Lomographen für einen Tag” gemacht. Die Kamera war mit einem Fuji Sensia 200 (abgelaufen) ausgestattet und er hat damit die Geburstagsparty seines Bruders festgehalten. Schaut euch das Ergebnis an!

Lomograph für einen Tag Tuur (links) und sein Bruder und Geburstagskind Ward.

Vor einiger Zeit hat mich meine Neffen mit meiner “sehr alten” Lubitel 2 gesehen. Da sie erst 8 bzw. 10 Jahre alt sind, haben sie noch nie eine derartige Kamera gesehen und sie waren sofort davon fasziniert. Besonders der Jüngste, Tuu, war sehr interessiert und hat nicht aufgehört zu fragen, ob er damit fotografieren dürfe. Nachdem ich die Verschlusszeit und Blende eingestellt habe, habe ich ihm die Kamera überreicht. Wie in der “digitalen Generation” üblich, hat er erst mal nach einem kleinen Bildschirm auf der Rückseite gesucht… den er natürlich nicht gefunden hat. Es war lustig zuzusehen, wie er die Kamera inspiziert hat und festzustellen, das da etwas namens “Film” drinnen ist.

Foto von Tuur

Beim nächsten Familientreffen hatte ich meine LC-Wide dabei und habe meinen Neffen gebeten für mich zu fotografieren. Nachdem ich ihm den Zonen-Fokus und den Blitz erklärt habe hat er gleich losgelegt. Die Kamera war auf Halbformat eingestellt – er hatte also 72 Fotos zur Verfügung. Ich habe die Maske absichtlich nicht eingelegt, deshalb ist der Film ein einziges, sehr langes Panorama. Ein paar Stunden später hat er mir die Kamera wieder gegeben – er war ein bisschen enttäuscht, dass der FIlm schon voll war. Und so hat er seinen Tag als Lomograph erlebt.

Bild von Tuur

1. Wann hast du zum ersten Mal mit Film fotografiert?
Vor zwei Monaten habe ich ein Foto gemacht, aber das war das erste Mal, dass ich eine ganze Rolle fotografiert habe.

2 Wie würdest du die Erfahrung mit 5 Worten beschreiben?
Spaß, cool, besonders, super – ich liebe es!

3 Welches von all den Bildern die du gemacht hast gefällt dir am besten und warum?
Das eine, das ich mit meinem Bruder gemacht habe (Ich habe die rechte Seite fotografiert und mein Bruder die linke), auf dem wir beide abgebildet sind. Ich mag es am meisten, weil wir beide sehr glücklich aussehen und weil es unsere beiden Sportarten abbildet: Ich spiele Volleyball und er Basketball.

4 Wenn du dich mit der Kamera an einen beliebigen Ort beamen könntest zum fotografieren, welcher wäre es und warum ?
Ich würde mit dieser Kamera gerne im Dschungel fotografieren. Warum?! Weil es dort jede Menge Palmen gibt und beeindruckende Tiere wie Jaguare!

5 Welche Art Kamera hättest du gerne für deinen nächsten Geburtstag – digital oder analog?
ANALOG! Mir hat es gefallen, dass ich richtig nah, zu den Leuten gehen musste, um ihre Gesichter zu fotografieren! Und die Ergebnisse sind toll! Es war auch sehr aufregend, darauf zu warten, bis die Fotos aus dem Labor kommen. Und dieses Rad zu drehen, um zum nächsten Bild zu kommen ist auch lustig!

Bild von Ward

geschrieben von sandravo, übersetzt von sisu14

Ein Kommentar

  1. sandravo

    sandravo

    @sisu14 Thanks for translating!

    vor etwa ein Jahr · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.