Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

In voller Blüte: Die geheimnisvollen Blumen

Dies ist meine Sicht auf Blumen, Pflanzen und das Universum. Es ist weit mehr, als das Auge sieht und Blumen können als Fenster in die tiefsten Geheimnisse in die Natur dienen.

Frühling. Eine Zeit der Erneuerung und Wiedergeburt. Das Eis schmilzt und die Sonne fühlt sich wieder warm an. Die Blumen und Insekten werden zum Leben erweckt und beginnen sich gegenseitig zu umwerben. Blumen sind schön für die Augen als auch für die Plastiklinse.

Die Schönheit der Blumen erstreckt sich über die allgemeine Gepflogenheit von “Schön sie anzusehen”. Aber wenn man erst das Grübeln anfängt, warum sie so fraktale Muster haben und warum die Fibonacci-Folge überall in der Blüte (und in der Natur allgemein) von den spiralförmigen Muster der Samen zu der Position der Blätter verläuft. Es ist fast so, als ob die Pflanzen ihre hellen Blüten verwenden, um unsere Aufmerksamkeit auf den tiefen Fragen der zugrunde liegenden mathematischen Struktur des Universums zu ziehen – Oder ist das nur die Art und Weise, wie Dinge einfach sind?

Die Pflanze braucht die Insekten für das Überleben ihrer Art und zieht sie mit ihrem verführerischen Duft und hellen schönen Farben an, die das höchste Feuerwerk der Natur sind. Das Wechselspiel zwischen Insekten und Blumen muss bedeuten, dass Insekten die Blumen riechen und ihre Farben sehen können und doch müssen sie ihre Welt mit ihren tausenden von winzigen Linsen, die ihre Facettenaugen bilden, anders als wir wahrnehmen.

geschrieben von impaktor, übersetzt von julea

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.