Black_friday_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Meine Vorsätze für 2013!

Hier kommen die sechs Dinge, die ich mir für 2013 fest vorgenommen habe! Lies weiter um zu wissen von was ich alles tun will!

Foto von crevans27

1. Mehr Bilder machen, mehr Entwickeln!

Nichts ausgefallenes, aber dennoch sehr wichtig! Neujahr stellte ich nämlich fest, dass ich sechs(!) Kameras, mit Film geladen und zum schießen bereit und drei Rollen Film, die auf ihre Doubles warteten, herumliegen hatte! Aber was noch viel schlimmer war: Ich hatte elf Rollen Film, die ich noch entwickeln musste! Dies zu lernen, hatte oberste Priorität auf meiner To-Do-Liste letzten Jahres, und ich kann stolz sagen, dass ich dieses Ziel erfüllt habe! Ich muss nur mehr Zeit dafür finden….Also setze ich mir hier und jetzt einfach ein Ziel: Zwei Rollen Film. Verschießen, Entwickeln und Hochladen. Jeden Monat. Es gibt kein Aufschieben in die Sommerzeit!

2. Teil der Lomogesellschaft werden!

Die Community ist voll von kreativen Köpfen, und genau das liebe ich so an ihr! Ich hänge hier eigentlich dauernd ab, ob ich nun Bilder anschaue, Artikel lese oder ab und zu mal selbst einen schreibe. Dieses Jahr allerdings, würde ich gerne einige Mitglieder besser kennen lernen, ein paar Doubles machen und die fertig stellen, die ich bereits angefangen habe. Um ehrlich zu sein, bin ich die einzige Person, die ich kenne die mit Film schießt! Deswegen will ich auch unbedingt einige Lomographen persönlich kennen lernen! Vielleicht auch an einigen Lomoworkshops teilnehmen. Mir würde es auch reichen, einfach jemanden hier an der Westküste kennen zu lernen! Was mich zu Vorsatz Nummer drei führt…

3. Meine Stadt kennen lernen!

Ich bin erst letztens nach Brighton gezogen, und ich liebe es hier! Hier ist immer etwas los, und es gibt so viel zu Fotografieren! Die ideale Gelegenheit, meine Stadt besser kennen zu lernen, und etwas von ihr auf Film fest zu halten!

4. Weiter Experimentieren

Im letzten Jahr habe ich einige „Do It Your Self – Projekte“ gestartet. Ich habe meine eigenen Redscales gemacht, Film mit Zitronensaft „zerstört“ und ich habe versucht, der Effekt der Revologfilme selber zu machen. Dieses Jahr versuche ich, dran zu bleiben und weiter zu machen, da meine Experimente zu meinen bisher interessantesten Bildern geführt haben!

5. Dokumentieren und Teilen!

Ich lese sehr viele Blogs hier, weil ich mag wie persönlich sie sind, und was für großartige Ideen manche Leute haben! Dieses Jahr will ich auch über meinen Schatten springen, und werde versuchen meinen eigenen Blog zu schreiben, und eine Gedanken, Gefühle und Experimente – ob geglückt oder misslungen – zu teilen! Meinen ersten Versuch gibt es schon zu lesen…

Foto von buckshot

6. Und zuletzt, dennoch aber nicht weniger wichtig: Abzüge meiner bis Dato besten –und kommenden Fotos machen lassen, um ein kleines Portfolio zu erstellen, das mein Lomoabenteuer zeigen soll.

Foto von alicemay

Ein frohes Neues euch allen, und vielen Dank für die tollen Fotos, die ich hier zeigen durfte!

geschrieben von crevans27, übersetzt von wafflesaurus

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 日本語.