Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Meine größte Sucht, wenn ich eine lomographische Kamera in der Hand halte, ist das Fotografieren von Kunst.

Das können Skulpturen sein, Gemälde, Installationen – ganz egal! Umso besser sogar, wenn auch noch verschiedene Kunstwerke durch Mehrfachbelichtungen oder unseren guten Freund, den Splitzer, vermischt werden!

Das Tolle daran, Kunstwerke zu fotografieren, ist, dass man die Macht hat, ein Gemälde oder eine Skulptur zu rekonstruieren, indem man doppelte (oder noch mehr) Belichtungen macht. Häufig ist der Effekt so interessant, dass es so aussieht, als hätte man ein ganz neues Kunstwerk erschaffen.

Schade allerdings, dass es in vielen Galerien verboten ist, zu fotografieren – selbst ohne Blitz. Auf Kunstmessen dagegen ist es im Normalfall in Ordnung. Wer weiß, vielleicht hat dich dieser Artikel auch dazu bewegt, einmal eine dieser Messen zu besuchen? Dieses Jahr ist übrigens die Sao Paulo Biennale!

geschrieben von jorgesato, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: Português. Den Artikel gibt es auch auf: Türkçe, Spanish & English.