Die weltweit kreativste Instant Kamera: Jetzt für Vorbestellungen erhältlich!

Header
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Meine analogen Vorsätze für 2013

Ich hoffe, daß ich in diesem brandneuen Jahr 2013 mein analoges Leben ohne Rückschläge und Hindernisse weiterleben kann. Hier meine 5 Vorsätze, die ich dieses Jahr erfüllen möchte.

Seit ich meine Reise in die Lomography begonnen habe, kann ich mich kaum daran erinnern, dass ich eine digitale Kamera besitze. Ich schätze Lomography sehr dafür, dass sie meine Kreativität Funken schlagen lässt, mich trainiert, geduldig auf das richtige Licht zu warten, und mich gleichzeitig schneller macht, so dass ich sofort reagiere, wenn etwas meine Augen anzieht. Dieses Jahr möchte ich die folgenden Dinge erreichen:

Vorsatz Nr.1: Neue Filme ausprobieren
Als erst 8 Monate altes Lomo-Baby bin ich ein immer noch sehr neugieriger Neuling, der immer weiter Entdeckungen macht und zu den “Senioren” aufsieht. Ich lese viele Tipster und Artikel, um mein Wissen über die analoge Fotografie zu festigen. Wenn man erst einmal die Basics kennt, ist das die beste Grundlage für Kreativität! Im Jahr 2012 habe ich schon mit einigen Arten von Film experimentiert, und ich werde weiter neue Filme probieren, ob jetzt Mittelformat oder Kleinbild, bis mein Portemonnaie verhungert (vielleicht).

Die Fotos wurden Filmen aufgenommen, die ich unbedingt probieren möchte.

Vorsatz Nr.2: Das volle Potential meiner Kameras kennenlernen
Vor kurzem habe ich eine Diana F+ Cuvee Prestige bei einem Wettbewerb gewonnen, den @lomographysg organisiert hat; Eine gute Ergänzung zu meiner Diana Mini und der La Sardina!

Dies war das erste Mal, dass ich eine Kamera gewonnen habe, und dazu noch eine im Mittelformat! Die Diana F+ ist unglaublich vielfältig, selbst wenn man die große Bandbreite von Filmen beiseite lässt, die man dort einlegen kann. Mit ihr werde ich auch meine ersten Lochkameraversuche machen können. Meine La Sardina ist jetzt vier Monate alt und musste schon 10 Filme verdauen. Ich möchte gerne lernen, jedes einzelne Merkmal dieser Kameras zu nutzen.

Vorsatz Nr.3: Mindestens zwei Artikel pro Monat schreiben
Ich liebe es, mich in Wort und Bild auszudrücken. Das bringt mich dazu, meine Freude und meine erfolgreichen Entdeckungen mit der Community zu teilen, während mein analoges Wissen wächst. Im letzten Jahr habe ich 12 Artikel veröffentlicht, und das sollen 2013 noch mehr werden. Auf diese Weise kann ich auch Geld sparen, indem ich mir Piggies für Filme oder weitere Kameras verdiene.

Vorsatz Nr.4: Mich mit der analogen Welt sozialisieren
Bisher hatte ich nicht die Gelegenheit, an einem Lomography Workshop teilzunehmen. Das liegt hauptsächlich an meinem zu vollen Terminkalender. Manchmal bin ich auch ein bisschen schüchtern, wenn es darum geht, neue Freunde kennenzulernen. Aber dieses Jahr möchte ich das ändern! Ich möchte meine Komfortzone verlassen und mich mehr sozialisieren.

Vorsatz Nr.5: Inspiriert sein und inspirieren
Es gibt so viele Talente in der Community. Besonders bewundere ich hodachrome. Seine Fotos sind immer so atemberaubend, dass ich nicht aufhören kann, sie anzusehen. Einige davon sind sehr harmonisch, in einem friedlichen Sinne. Ich möchte mich gerne weiter inspirieren lassen, und andere inspirieren, indem ich neue Leute in die lomographische Familie bringe, damit noch mehr wertvolle Momente dieser Welt analog festgehalten werden.

Diese Vorsätze stehen jetzt in meinem Kopf in Stein gemeißelt! Lomography wird nie mein Leben verlassen, noch werde ich es je verlassen. Ich wünsche mir und euch allen nur das beste. Habt ein tolles analoges Jahr 2013!

geschrieben von an_lai_drew, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版) & ภาษาไทย.