Nutze jetzt deine Chance das Petzval Objektiv vorzubestellen und erhalte die experimentellen Steckblenden gratis dazu! Wir versenden die Petzval bereits im August (oder eher) an dich. Verpass nicht diese letzte Gelegenheit!

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Obwohl wir Zuhause eine Kamera hatten, gibt es nur ein paar Fotografien aus meiner Kindheit. Das liegt daran, dass es in meinem Dorf kein Fotolabor gab und wir mussten in die nächste Stadt fahren, um den Film entwickeln und Abzüge machen zu lassen.

Dieses Kuscheltier diente jahrelang als Staubfänger im Haus meiner Großmutter. Es gibt sogar Bilder von meinem jüngsten Cousin damit. Das ist so ein typisches Bild, bei dem Mütter ganz versteckt die Babys festhalten, damit diese sitzen bleiben. Siehst du den Arm der Mutter?

Das nächste Foto ist eines, das jedes Kind in meinem Dorf hat. Kinder werden auf dem Podest der tragbaren Statue der Jungfrau von „El Carmen“ bei einer Prozession im Sommer gesetzt. Die meisten Babys haben Angst und fangen dann an, zu weinen, wie ich (obwohl mich meine Mutter noch festhielt).

Heutzutage sagen alle, die Prozession dauert zu lange… vielleicht weil es mehr Babys gibt, als damals? Nicht wirklich. Jeder hat jetzt eine Digitalkamera oder ein Handy und jeder macht viele Fotos, bis die Babys sich beruhigen und mit dem Weinen aufhören. Als ich ein Kind war, gab es einen professionellen Fotografen, der ein zwei Fotos pro Familie machte, die keine Kamera besaßen, deshalb gab es viel weniger Bilder. Natürlich gibt es auch noch ein paar Bilder meiner „falschen“ Neffen und Nichten.

Die meisten Bilder wurden auf der Terrasse gemacht. Wir haben hier die Fotos gemacht, weil es der hellste Teil des Hauses war.

Ich habe auch ein Farbfoto gefunden. Ich glaube, das Bild hat ein Cousin meiner Mutter gemacht und es zugesandt.

geschrieben von deprofundis, übersetzt von wolkers

Ein Kommentar

  1. deprofundis

    deprofundis

    Thanks for translating!

    vor mehr als ein Jahr · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English.