Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Mach jemanden einen Tag lang zum Lomographen!

Du hältst die Macht der Lomographie in deinen Händen und jetzt ist es Zeit, sie mit jemanden zu teilen: deiner Freundin, deinem besten Freund, deiner Oma oder deinem Haustier, wenn es clever genug ist. Verwandle jemanden einen Tag lang in einen Lomographen!

Foto von makny

Wer könnte denn besser als du analoge Liebe und lomographisches Wissen verbreiten? Niemand! Deshalb solltest du jemanden auswählen und diese Person “einen Tag zum Lomographen machen” (oder besser “eine Filmrolle lang”). Wie? Ganz einfach:

  • Nimm jemanden, der kein Lomograph ist.
  • Leih ihm eine deiner Lieblingskameras mit Film.
  • Erkläre ihnen alles, was du weißt und lass sie dann fotografieren.
  • Bring den Film ins Labor und warte, bis er fertig ist.

Wenn du die Bilder bekommst, wollen wir sie alle sehen! Deshalb:

  • Führe dieses einfache Interview mit deinem “eintägigen Lomographen”, füge die Bilder hinzu und lade den Artikel als Analogue Lifestyle Text im Magazin hoch.

Mit Sicherheit werden uns die Ansichten der Nicht-Lomographen und Amateure überraschen. Sieh dir an, was dabei herauskam, als jandra ihrer 4-jährigen Tochter die LC-A gab:

Oder aroa, der seine Kameras von seinem Paten alehopgm hat und jetzt sogar ein LomoHome hat, oder mini-warning und eduardito.

Diese Aufnahme von dem königlichen Paar hat auch ein Nicht-Lomograph gemacht.

Foto von susielomovitz

Viele Fotos, auf denen wir Lomographen zu sehen sind, haben ohnehin wunderbare Nicht-Lomographen gemacht, die sich ganz tief in ihrem Innersten wünschen, sie hätten auch so eine analoge Kamera.

Wie findest du dieses Experiment? Weißt du schon, wem du deine Kamera leihen willst?

geschrieben von lomographyembassyspain, übersetzt von wolkers

Ein Kommentar

  1. co

    co

    Daraus könnte man einen kleinen Wettbewerb machen!

    vor fast 2 Jahre · Spam melden

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: Spanish. Den Artikel gibt es auch auf: Italiano, 日本語, Français & English.