Petzval_header_october_2014_de
Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Heutige Geschichtsstunde: Das Lomographische Manifest, veröffentlicht in der Wiener Zeitung (1992)

Heute vor 20 Jahren erschien der erste Zeitungsartikel über Lomography, der auch das Lomographische Manifest beinhaltete, in der 'Wiener Zeitung'. Erfahre mehr über diesen Meilenstein in der heutigen Geschichtsstunde!

Dieser Artikel war der allererste Zeitungsartikel über Lomography.

Am 5. November 1992 erfuhr die Welt zum ersten Mal von Lomography, , den Ursprüngen, Inspirationen und Bestrebungen, als das Lomographische Manifest in der ‘Wiener Zeitung’ veröffentlicht wurde.

Es war ein perfekter Zeitpunkt für die Veröffentlichung, denn die Lomographische Gesellschaft war so gut wie bereit für ihre offizielle Gründung und die erste Lomographische Ausstellung stand bevor. Dies muß das Interesse der ‘Wiener Zeitung’ auf sich gezogen haben, ihre Autoren und Redakteure waren offenbar die ersten, die sich die Frage stellten: Was zur Hölle ist Lomography?

Und so schickte einer der Lomographen, der das Lomographische Manifest erdacht hatte, dieses einfach per Fax an die Zeitung, die es wortwörtlich druckte. Der Rest ist Geschichte!

Jetzt bist du sicher neugierig, dann los! Lies das komplette Lomographische Manifest!

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, magst du bestimmt auch Heutige Geschichtsstunde: Die LC-A wird geboren..

geschrieben von plasticpopsicle, übersetzt von marcel2cv

Es gibt noch keine Kommentare

Lies den Artikel in einer anderen Sprache.

Der Originalartikel wurde in folgender Sprache verfasst: English. Den Artikel gibt es auch auf: 中文(繁體版) & Spanish.