Petzval_preorder_header_kit

Jetzt für Vorbestellungen erhältlich

Hast du ein Konto? Anmelden | Bist du neu bei Lomography? Registrieren | Lab | Aktuelle Seite:

Cathleen Naundorf: Analoge Mode Fotografin

Chathleen Naundorf ist eine Modefotografin, die immer noch analog fotografiert. Und das mit Polaroid! Ja, du hast richtig gelesen. Dabei ist sie ziemlich erfolgreich und arbeitet für Designer wie Dior oder Chanel.

Foto von www.amica.de

Chathleen Naundorf wurde 1968 in Weißenfeld an der Saale geboren. Im gleichen Ort, in dem der große Modefotograf Horst P. Horst geboren wurde. Als die beiden sich Anfang der 90er Jahre kennenlernten, wurde er für Neundorf Mentor und Vorbild.

Foto von www.amica.de

Mit Ihrer Familie verließ sie 1985 die DDR. An der Münchner Fachoberschule für Gestaltung studierte sie Fotografie, Malerei und Grafik. Chathleen Naundorf machte sich als Reise-Fotojournalistin einen Namen mit verschiedenen Dokumentationen über abgelegene Regionen in Brasilien, der Wüste Gobi und Sibirien. Zu sehen gibt es diese Bilder über die Menschen und Landschaften in einigen Bildbänden.

Foto von www.amica.de

Später packte sie das Fashion-Fieber und sie lieferte über viele Jahre Backstage Aufnahmen von verschiedenen Pariser Modeschauen an ein paar deutsche Zeitungen wie “Glamour”, “Süddeutsche Zeitung” oder “Vogue”.
Heute lebt sie in der Modehauptstadt Paris.

Foto von www.amica.de

Naundorf fügt ihren Polaroids Flecken, Ausbrüche und ausgeblichene Farben mit verschiedenen Werkzeugen zu. Sie kombiniert ihre analoge Großbildkamera mit Polaroid Filmmaterial und manipuliert diese während des Entwicklungsprozesses. Die Polaroids überträgt sie im feuchten Zustand auf Papier, die Spuren, die dieses Vorgehen hinterlässt, beseitigt sie bewusst nicht. Diese Prozesse lassen ihre Bilder so einzigartig erscheinen.

Foto von www.amica.de

Der zweite Grund für die Einzigartigkeit sind die Kulissen. Ihre Orte müssen eine Geschichte erzählen können.

Foto von www.amica.de

Gerade jene Models, die wenig Aufträge bekommen, da sie zu dick, zu dünn, zu klein, zu alt kommen Naundorf vor die Linse. So individuell ihre Models sind, umso ungewöhnlicher gestaltet sie das Set.

Foto von www.amica.de
Foto von www.amica.de

“Ich arbeite ausschließlich analog, mit einer Plattenkamera, die auf einem Stativ steht und geladen werden muss. Man ist wenig beweglich und muss sich wie ein Maler genau überlegen, was man fotografieren will, wann man das Bild macht und an welchem Ort.”, sagt Naundorf über ihre Arbeitsweise.

Foto von www.amica.de

Da ihre Bilder so gefragt sind produziert sie sie meist in zehn Exemplaren, als Farbdruck vom Original Polaroid. Die schwarz-weißen Polaroids vergrößert sie als Silbergelantine-Handabzüge.

Foto von www.amica.de

Man kann ein englischsprachiges Buch mit ihren Fotowerken kaufen: “Haute Couture.The Polaroids of Cathleen Naundorf” und kostet ca. 50€.

Foto von www.amica.de

Es gibt auch immer wieder einige Ausstellungen von ihren Bildern in Deutschland.

Foto von www.amica.de

Geschrieben von rainboow

3 Kommentare

  1. nifi

    nifi

    Wow! So incredibly beautiful <3 Amazing artwork! Thank you for showing her photos here =)

    vor mehr als ein Jahr · Spam melden
  2. captain_mary

    captain_mary

    Toller Artikel!

    vor mehr als ein Jahr · Spam melden
  3. 8353

    8353

    Total spannend!!! Unglaublich gute Bilder….mir gefällt bessonders wie sie Bilder manipuliert

    vor etwa ein Monat · Spam melden